th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ein Klick zeigt, wie Ihr Betrieb KI nutzen kann!

Auf der übersichtlichenOnline Plattform „KünstlicheIntelligenz“ finden dieBesucher alle Informationendarüber, wie KünstlicheIntelligenz im Betriebeingesetzt werden kann.

„Die neue Plattform für angewandte Künstliche Intelligenz ist ein  wahrer Fundus für alle Fragen zum Thema KI“, sind sich Raimund  Mitterbauer (links) und Helmut Kahrer von den TIP NÖ einig.
© Gregor Lohfink „Die neue Plattform für angewandte Künstliche Intelligenz ist ein wahrer Fundus für alle Fragen zum Thema KI“, sind sich Raimund Mitterbauer (links) und Helmut Kahrer von den TIP NÖ einig.
Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) gewinnt immer mehr an Bedeutung. Um die NÖ Wirtschaft auf diese Herausforderung vorzubereiten, positionieren sich die Technologie- und Innovationspartner (TIP) NÖ als die Ansprechpartner für Betriebe.

Alle Förderungen und News auf einen Klick


„Auf der neuen Online-Plattform www.plattform-ki.at finden die Unternehmer die wichtigsten Informationen zum Thema KI. Angefangen von Projekt-Fördermöglichkeiten, über Veranstaltungen zum Thema, bis hin zu den neuesten Nachrichten über Künstliche Intelligenz“, erklärt Raimund Mitterbauer, von den Technologie- und Innovationspartner (TIP) NÖ. Die TIP NÖ, eine Einrichtung von Land und Wirtschaftskammer NÖ sind Erstansprechpartner für alle Unternehmen in NÖ, wenn es um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in den Betrieben geht. Mitterbauer: „Systeme, die KI verwenden, sind in den letzten fünf Jahren weltweit stark im Kommen, Europa hinkt hinterher. Unsere Unternehmen sollen mitgestalten können und nicht unvorbereitet von der Welle überrollt werden. Als TIP NÖ stehen wir für alle Fragen zur Verfügung.“
Durch die Anbindung an das gesamte TIP NÖ-Netzwerk bietet sich für Unternehmer, die Künstliche Intelligenz in ihrem Umfeld einsetzen möchten, eine große Chance. „Wir haben dazu auch ein neues Förderpaket geschnürt. Angefangen von Erstgesprächen zum Thema bis hin zur Umsetzung eines ‚proof of concepts‘ reichen unsere Fördermöglichkeiten“ erklärt Mitterbauer weiter.

Ansprechpartner bei den TIP NÖ für alle Fragen zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz: 

Helmut Kahrer, Technologie- und Innovationspartner NÖ: 
T  02742/851 16710
plattform.ki@wknoe.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service
Übergeber und Übernehmer

Gut übergeben ist halb gegründet

In zwei Info-Veranstaltungen rund um die Unternehmensnachfolge haben Expertinnen und Experten der Wirtschaftskammer Niederösterreich 200 Nachfolgern und Übergebern wertvolle Tipps für die Übergabe gegeben – hier eine Nachlese. mehr

  • Service
Portrait Benjamin Nadlinger

Expertentipps für die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung

Arbeitsrechtsexperte Benjamin Nadlinger informiert. mehr