th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Energiehandel: Kraftstoffkennzeichnung - „Pickerlpflicht“ ab 12. Oktober

Damit Verbraucher ihr Fahrzeug europaweit mit dem richtigen Treibstoff betanken, wird die Kennzeichnung auf Kfz und Tankzapfsäulen vereinheitlicht und harmonisiert.

© Fuels Europe
Damit Verbraucher ihr Fahrzeug europaweit mit dem richtigen Treibstoff betanken, wird die Kennzeichnung auf Kfz und Tankzapfsäulen vereinheitlicht und harmonisiert. Die Durchführungsverordnung zu den Bestimmungen im Pkw-Verbraucherinformationsgesetz liegt noch nicht vor – es ist aber davon auszugehen, dass im Wesentlichen auf die Bestimmungen in der ÖNORM EN 16942 Bezug genommen wird.

Was ist zu tun?
An allen öffentlichen Tankstellen sind bis 12. Oktober 2018 an der Zapfsäule und an der Zapfpistole weißen Aufkleber anzubringen (siehe Foto). Jedes Kfz, das ab dem 12. 10. 2018 neu zugelassen wird, wird vom Hersteller automatisch mit den Aufklebern am Tankdeckel ausgestattet werden.

Wo gibt es die Aufkleber?
Die Aufkleber können bei den meisten Vorlieferanten bezogen werden. Alternativ bietet die Fachgruppe Energiehandel die Aufkleber für Zapfsäulen und Zapfpistolen. Bis 21. September 2018 können die wichtigsten Aufkleber für Diesel und Benzin bei der Fachgruppe kostengünstig für den Eigengebrauch bestellt werden. Die Aufkleber sind UV-, flüssigkeits- und wetterbeständig. Diese wurden gemeinsam mit dem FV Mineralölindustrie und der FG Tankstellen erstellt.
Weitere Informationen zur Kennzeichnung sowie die Bestellmöglichkeit der Aufkleber finden sich auf der Homepage des Energiehandels
wko.at/noe/energiehandel


Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie

Metalltechnische Industrie: Tagung der stärksten Industriebranche

In der Weinviertler Technik Akademie (WTA) und Weinviertler Mechatronik Akademie (WMA) in Wolkersdorf ging die Fachgruppentagung der Metalltechnischen Industrie NÖ (MTI) über die Bühne. mehr

  • Industrie
Spartenobmann Industrie NÖ Thomas Salzer

Umfrage der NÖ Industrie: Volle Auftragsbücher, Fachkräfte fehlen

Spartenobmann Industrie NÖ Thomas Salzer: „Die unternehmerischen Erwartungen haben einen neuen Höchstwert erreicht. Größtes Problem für unsere Industriebetriebe bleibt weiterhin der zunehmende Fachkräftemangel.“ mehr