th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Klare Wege: Für WK-Reform und Niederösterreich

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl
© Josef Bollwein Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl


Rund um die von Präsident Christoph Leitl angekündigte Reform der Wirtschaftskammer hat sich zuletzt eine Debatte entwickelt, die zum Teil leider in Richtung einer Schlammschlacht ausgeartet ist. Daher hier die folgenden Klarstellungen:

Erstens: Die Wirtschaftskammer Nieder-österreich steht natürlich zu einer Reform und zu einer Entlastung der Mitglieder.
Zweitens: Die ursprünglich vorgelegten Reformpläne waren allerdings nicht in allen Fragen so ausgereift und vorbereitet, dass eine Beschlussfähigkeit gegeben war – worauf die Länderkammern Wien, Burgenland, Salzburg und eben Niederösterreich in einem internen Schreiben, das unnötigerweise öffentlich geworden ist, hingewiesen haben.
Drittens: Im Gegensatz zu offenbar kolportierten Gerüchten steht die WKNÖ finanziell einwandfrei da.

Themenwechsel

Mit dem Wechsel an der Parteispitze ist der erste Schritt im Rückzug von Erwin Pröll offiziell geworden. Eine Bilanz seiner Landeshauptmannschaft zeigt deutlich: Das Bundesland hat einen enormen Aufschwung genommen. Insbesondere mit seinem klaren Weg nach Europa und der gleichzeitigen Linie für leistungsfähige Regionen hat Pröll Weichen gestellt, die dem Land gut getan haben und auf die es auch in Zukunft zu bauen gilt.
Der Wirtschaftsstandort Niederösterreich ist unter seiner Führung aus einer Randposition heraus ins Herz Europas gerückt. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung

MEHR Wirtschaft - MEHR für Niederösterreich

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung

Nur Unternehmen schaffen nachhaltig Jobs

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung