th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Sonja ist…

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl
© Josef Bollwein Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

Auswüchse aus Oberösterreich sorgen auch bei unseren Unternehmerinnen und Unternehmern für Aufregung: In einem Video der dortigen AK werden Arbeitgeber als zynische, nur nach Geld gierende und Beschäftigte verachtende Widerlinge verunglimpft. Die dortige SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer meint, mit einem plakatierten Slogan wie „Birgit ist gegen Scheißjobs“ einen sinnvollen Beitrag zur politischen Kultur zu leisten.

 Man könnte über solche Absurditäten hinwegsehen. Aber so einfach ist das nicht. „Fäkalsprachen-Birgit“ & Co verbreiten damit nämlich eine falsche Botschaft: Unternehmer sind böse, Arbeit ist böse. Sie stehen für ein Gegeneinander in unseren Betrieben statt ein Miteinander. Sie grenzen aus statt zusammenzuführen. Und sie haben offenbar noch immer nicht begriffen, dass es Unternehmerinnen und Unternehmer sind, die überhaupt erst Beschäftigung und damit die Grundlage für Wohlstand schaffen – einen Wohlstand, der in NÖ sogar 640 Millionen Euro mehr ausmacht als bisher bewusst.

 In Niederösterreich ist das glücklicherweise anders: Bei uns spiegelt sich das Miteinander auf Augenhöhe in unseren Betrieben auch im fairen Miteinander auf Augenhöhe in der Sozialpartnerschaft. Da ist man mit der AK natürlich nicht immer einer Meinung, aber die gemeinsame Basis und die Konstruktivität stimmen. Und bei uns in Niederösterreich ist es nicht extra notwendig, in Slogan-Form zu betonen: Sonja ist gegen Hetze. Sonja ist gegen Unternehmer-Verunglimpfungen. Und Sonja ist für Intelligenz im politischen Diskurs. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung

Gute Nachricht für Wachstum und Gründungen

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung
  • Meinung

Nur Unternehmen schaffen nachhaltig Jobs

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr