th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kolumbus Preis für FRAU iDA

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf überreichte als Schirmherr des Vereins Neu.Land.Leben dem Zwettler Projekt FRAU iDA den Kolumbus Preis für innovative Frauenprojekte im ländlichen Raum.

V.l.: Gerhard Preiß, Antonia Kastner, Stephan Pernkopf, Anne Blauensteiner, Claudia Neulinger und  Franz Mold.
© FRAU iDA Von links: Gerhard Preiß, Antonia Kastner, Stephan Pernkopf, Anne Blauensteiner, Claudia Neulinger und Bgm. Franz Mold.

Der Verein Waldviertler Frauenwirtschaft schafft mit diesem ehrgeizigen Projekt Raum für Frauen, physisch wie auch sozial. Es soll ein kollegiales Umfeld für gegenseitige Motivation, Netzwerke, Wertschätzung und Kooperation, sowie ein anregendes Arbeitsumfeld für einen wachsenden weiblichen Unternehmergeist entstehen. Durch die Schaffung von repräsentativen Büroräumlichkeiten im Herzen von Zwettl sollen soziale Vernetzungsmöglichkeiten mit Kolleginnen aus verschieden Branchen sowie moderne, flexibel mietbare und kostengünstige Infrastruktur für selbständige Frauen geboten werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist durch Betreuungsangebote in unmittelbarer Nähe mit kooperierenden Einrichtungen gewährleistet. Durch hochwertige und maßgeschneiderte Unterstützungs- und Bildungsangebote sollen Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen angesprochen und gezielt gefördert werden.


Die Obfrau des Vereins Waldviertler Frauenwirtschaft Anne Blauensteiner zeigt sich erfreut über die Auszeichnung: „Seit 2020 beleben wir durch das innovative Frauenprojekt das geschichtsträchtige Haus und zeigen, wie modern und innovativ sich das Landleben gestalten lässt. Es freut uns, dass dies durch den Kolumbus Preis als Weiterentwicklung für den ländlichen Raum geschätzt wird.“


Schirmherr Stephan Pernkopf ist sichtlich erfreut: „Wir haben die Gewinner des Preises unter allen Einreichern bei unserem Projekt- und Ideenwettbewerb auserwählt. Mit dem Kolumbus Preis wird FRAU iDA in der Kategorie innovative Frauenprojekte ausgezeichnet. Wir gratulieren und wünschen den Initiatorinnen viel Erfolg!“

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto

Mitarbeiterehrung bei Optik Schmied in Tulln

Dank für jahrzehntelange Treue. mehr

Stefan Hübl, Bernd Radinger, Peter Steinmayer, Gottfried Pilz und Andreas Geierlehner

150 Jahre Hopferwieser und Steinmayer

Die Firma Hopferwieser&Steinmayer mit Sitz in Amstetten feierte ihr beachtliches Firmenjubiläum bei traumhaften Spätsommerwetter. mehr

V.l.: Friedrich Oelschlägel, Andrea Prozek und Markus Fuchs.

Earlybird Veranstaltung in der WK Klosterneuburg „Steuertipps zum Jahresende“

Bei einem Frühstück erfuhren in angenehmer Atmosphäre Unternehmerinnen und Unternehmer wertvolle Steuertipps.  mehr