th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Knorr-Bremse baut Standort Mödling aus

Geplantes Investitionsvolumen: rund 15 Millionen Euro

V.l.: Geschäftsführer Manfred Reisner, Bgm. Abg.z.NR Hans Stefan Hintner, Vizebgm. Silvia Drechsler und Geschäftsführer Jörg Branschädel (alle negativ getestet und fürs Foto kurz ohne Maske).
© Christian Husar V.l.: Geschäftsführer Manfred Reisner, Bgm. Abg.z.NR Hans Stefan Hintner, Vizebgm. Silvia Drechsler und Geschäftsführer Jörg Branschädel (alle negativ getestet und fürs Foto kurz ohne Maske).
Spatenstich zum neuen Büro- und Produktionsgebäude am Standort Mödling des Eisenbahnindustrie-Zulieferers: Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund 15 Millionen Euro soll Ende 2024 abgeschlossen sein. Das Projekt umfasst rund 3.600 m²
Neubauten, rund 3.500 m² Gebäudefläche werden innen und außen saniert. Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht. gratuliert „dem vorbildlichen  Arbeitgeber- und Leitbetrieb zu diesem bedeutsamen Schritt“

Das könnte Sie auch interessieren

Ánh Tuyêt Knoll und Mario Freiberger

Atelier Snow

Rannersdorf mehr