th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Karpfen Palatschinken mit Knoblauch Kräuterrahm

von Monika & Josef Hag, Inhaber des Stadtwirtshaus Hopferl in Gmünd

Karpfen-Palatschinken
© Monika & Josef Hag

Zutaten für 4 Personen,

Zubereitungszeit 45 Min. (ohne Auskühlen der Palatschinken)

Für die Palatschinken:

  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Eier
  • ½ Liter Milch 
  • 1 Prise Salz
  • Öl für die Pfanne

Für die Fischmasse: 

  • 300 Gramm geräuchertes Karpfenfilet
  • 1 Zwiebel
  • 150 Gramm Sauerrahm
  • etwas Brösel für die Bindung

Zum Panieren und Ausbacken

  • 1 Liter ÖL
  • ½ kg Mehl
  • ½ kg Brösel
  • 6 Eier

Knoblauch Kräuterrahm

  • ¼ Liter Becher Sauerrahm
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Kräuter
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Sauerrahm
  • nach Geschmack würzen

Zubereitung

  1. Für die Palatschinken zuerst Mehl, Milch, Eier & Salz glattrühren und 10 Minuten stehen lassen. Noch einmal durchrühren. 
  2. Fischfilets und Zwiebel fein faschieren und mit den übrigen Zutaten zu einer Masse verarbeiten  
  3. Palatschinken zubereiten und auskühlen lassen (auch schon am Vortag möglich)
  4. Palatschinken belegen und einrollen
  5. Klassisch in Mehl, Ei und Brösel panieren und in Rapsöl herausbacken

www.hopferl-gmuend.at

Das könnte Sie auch interessieren

Schweinsbackerl mit Erdäpfelnockerl

Schweinsbackerl mit Erdäpfelnockerl

vom Landgasthof zum Schwarzen Adler aus Altenmarkt/Triesting mehr

Saibling mit Karotten Emmerrisotto

Saibling mit Karotten Emmerrisotto

vom Floh aus Langenlebarn mehr