th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

KFZ-Service mit Flatrate

Versicherungen kalkulieren Prämien auf Basis von Schadenshäufigkeiten. „Das müsste auch mit KFZ-Servicekosten funktionieren!“, dachte Matthias Eckl vom Autohaus Eckl – die Idee für FixDrive war geboren.

 Geschäftsführer Matthias Eckl.
© Franz Gleiss Geschäftsführer Matthias Eckl.

Der FixDrive Kunde vermeidet durch eine konstante monatliche Rate unangenehme Überraschungen durch unvorhergesehene Fahrzeugreparaturen.
Das Einhalten der vorgegebenen Serviceintervalle gemäß der Herstellervorgabe erhält Garantien aufrecht.

Durch die regelmäßige Inspektion werden auch sich anbahnende Reparaturen rechtzeitig erkannt und Folgeschäden vermieden. Das Programm macht die Servicekosten für bis zu 15 Jahre und/oder einer Gesamtlaufleistung von 400.000 km planbar.

Die Grundidee entstand im Autohaus Eckl (Bezirk Melk). Die Umsetzung wurde von der FH Wr. Neustadt wissenschaftlich begleitet. Die Daten, die für die Berechnungen verwendet werden, stammen von einem zertifizierten Datendienstleister, werden laufend gewartet, adaptiert und verbessert. 
www.fixdrive.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • [NÖ]
Newsportal

"Jeder kann es schaffen!"

Bevor sich Albert Schiller selbstständig machte, setzte der Unternehmensberater auf eine umfassende Ausbildung und viel Berufserfahrung. mehr

  • [NÖ]
Newsportal

"Geschenkt wird einem nichts!"

Durch private Herausforderungen fand Einzelunternehmerin Claudia Koisser ihr neues berufliches Betätigungsfeld. mehr

  • [NÖ]
Newsportal Viele persönliche Kontakte bei

Viele persönliche Kontakte bei "Topf sucht Deckel" in St. Pölten

Knapp 300 Interessierte kamen zu „Topf sucht Deckel“ in St. Pölten, um sich an 75 Gesprächstischen über ihre Dienstleistungen und ihre Unternehmen auszutauschen. Insgesamt waren im Vorfeld exakt 652 Gespräche geplant, die im 15-Minuten-Takt in neun Runden stattfanden. mehr