th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Janetschek gewinnt EMAS-Preis für neuen Nachhaltigkeitsbericht

Geschäftsführer Erich Steindl, Umwelt- und Qualitätsmanagerin Angelika Moser, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonore Gewessler
© Joseph Krpelan Geschäftsführer Erich Steindl, Umwelt- und Qualitätsmanagerin Angelika Moser, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Leonore Gewessler

Voller Erfolg für den neuen Janetschek Nachhaltigkeitsbericht: Die feierliche Preisverleihung des Umweltmanagement-Preises fand am 27. Oktober 2020, am Vorabend der Konferenz "Unternehmen Zukunft", in Wien statt. Die Waldviertler Druckerei holte sich einen der begehrten Preise in der Kategorie „Beste EMAS-Umwelterklärung“.

EMAS steht für „Eco Management and Audit Scheme“ und ist das Umweltmanagementsystem der Europäischen Union. Unternehmen und Organisationen, die an EMAS teilnehmen, nehmen ihre Verantwortung für die Schonung unserer globalen Ressourcen wahr und verbessern auch kontinuierlich ihre Ressourceneffizienz.

Für Janetschek nahmen Geschäftsführer Erich Steindl und Umwelt- und Qualitätsmanagerin Ing. Angelika Moser den Preis bei der Veranstaltung entgegen.

„Ich bin glücklich, dass das Thema Nachhaltigkeit mittlerweile in den Köpfen und in den Herzen der Menschen einen festen Platz hat“, zeigt sich Geschäftsführer Erich Steindl optimistisch: „In unserem vierten Nachhaltigkeitsbericht zeigen wir, wie wir durch nachhaltiges Wirtschaften Mehrwerte für die Umwelt, die Menschen, aber auch für die regionale Wirtschaft schaffen. Das ganze Janetschek-Team freut sich, dass sich unsere Anstrengungen lohnen und ist stolz auf diese großartige Auszeichnung!“

Aufgrund der COVID-19 Regelungen für Veranstaltungen 2020 war die Teilnahme zur Preisverleihung auf die PreisträgerInnen begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Geschäftsführer Manfred Reisner, Bgm. Abg.z.NR Hans Stefan Hintner, Vizebgm. Silvia Drechsler und Geschäftsführer Jörg Branschädel (alle negativ getestet und fürs Foto kurz ohne Maske).

Knorr-Bremse baut Standort Mödling aus

Geplantes Investitionsvolumen: rund 15 Millionen Euro mehr

Noch vor Corona: Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky (l.) gratuliert Gerhard Sprung zu zehn Jahren „UNIQA General Agentur Sprung & Partner“ in Hollabrunn

Bekenntnis zur Region

Die Bezirks- und Außenstellen bringen das geballte Service und Know-how der WKNÖ vor die Haustür. An dieser Stelle präsentiert die NÖWI deren Obleute im Interview. Dieses Mal wurde Alfred Babinsky befragt, Obmann der Bezirksstelle Hollabrunn. mehr