th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Info-Veranstaltung zu Lehre und Berufsausbildung

Impulsvortrag, Präsentation und Beispiele aus der Praxis gaben einen umfassenden Überblick über den Wert der Lehre und die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten.

Infoveranstaltung zu Lehre und Berufsausbildung
© Bst

V.l. (vorne): Kilian Stundner, David Schweiger, Simon Pichler, Kilian Eder.
Hinten: Daniela Eder, Brigitte Pichler, Michael Fellnhofer, Florian Burkhard, Direktor Gottfried Röster, Kilian Haider, Lehrstellenberater Markus Schreiner, Unternehmer Rene Kausl, Bernd Gritsch und Bezirksstellenobmann Franz Eckl.

Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer und Lehrstellenberater Markus Schreiner besuchten gemeinsam mit dem Unternehmer Rene Kausl die NMS Pöggstall.

Direktor Gottfried Röster lud Eltern und Schüler zu einem informativen Impulsvortrag unter dem Motto „Lehre-Respekt!“ ein. Nach einem Gespräch und einer Präsentation über die Vorteile der Lehre, die Erfolgs- und Verdienstmöglichkeiten und die Wichtigkeit einer fundierten handwerklichen Ausbildung erzählte Rene Kausl gemeinsam mit seinem Lehrling Bernd Gritsch über ihre Rolle als Lehrherr und Ausbildner bzw. als Lehrling in den Bereichen Gas- und Wasserleitungsinstallationen, Heizungstechnik, Energiesysteme und Elektrotechnik.

„Der Wert der Lehre wird in unserer heutigen Zeit leider nicht mehr gesehen. Es ist mir ein Anliegen, Kindern und Eltern alle Möglichkeiten der Ausbildung sowie deren Vor- und Nachteile aufzuzeigen und anzubieten“, so Bezirksstellenobmann Eckl.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Sankt Pölten
V.l.: Betreuer Jürgen Kalteis mit seinen beiden „Silbernen“ Katharina Selner und Anton Mayer aus der TMS St. Pölten.

Silber für die Tourismusschule St. Pölten

Katharina Selner und Anton Mayer absolvierten im Vorjahr die TMS-Ausbildung zum Käsekenner und erreichten heuer beim Bundesfinale in Bad Ischl den 2. Platz. mehr

  • Mödling
Schülerinnen und Schüler mit ihren Zertifikaten und WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser (3. von rechts), Alexander Seger von der Fahrschule Fürböck (9. v.r.), Professor Stefan Lirnberger (rechts) und Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer (2.v.r.)

Verleihung des Commercial Competence Certificates in der AHS Keimgasse

Schülerinnen und Schüler des Mödlinger Bundesrealgymnasiums informierten sich bei Experten aus der Wirtschaft.  mehr

  • Baden
V.l.: FiW-Bezirksvertreterin Sabine Wolfram, Sylvia Hauser, Bürgermeister Stefan Szirucsek und Dolores David-Fromm.

Neues Fachgeschäft „Ylvi House“ für Stoffe eröffnete

Sylvia Hauser bietet in Baden eine große Auswahl für Schneiderinnen und Schneider an. mehr