th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

WKNÖ Sparte Information Consulting begründet Patenschaft mit EMS Strasshof

Schulklasse wird komplett mit Tablets ausgestattet

© Josef Bollwein

Die 3a der EMS Strasshof mit Ludwig Deltl (Bürgermeister aus Strasshof), Karl Stach (Pflichtschulinspektor), Doris Wagner (Leiterin des pädagogischen Dienstes LSSR NÖ), Günter R. Schwarz (Fachgruppenobmann UBIT WKNÖ), Ingeborg Dockner (Spartenobfrau Sparte Information und Consulting WKNÖ), Helmut Strohmayer (Direktor der Europamittelschule Strasshof), WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Andreas Hager (WKNÖ-Bezirksstellen-Obmann Gänserndorf) und Isabelle Lipp (Klassenvorstand der 3a).

© Josef Bollwein

Vlnr Fachvertreter Finanzdienstleister: Wolfgang Schmitt, VKI; Michael Holzer, Obmann Fachgruppe NÖ; Thomas Moth, Geschäftsführer Fachverband; Werner Zainzinger, Obmann-Stv; Daniel Reisinger, Obmann-Stv.

Die Sparte Information & Consulting (I&C) der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) setzt ganz gezielt Impulse zum Thema „Schule und Digitalisierung“.  So wird die 3a der Europamittelschule Strasshof und deren Lehrkörper von der Sparte komplett mit leistungsfähigen Tablets ausgestattet. Die Klasse ist mit ihrem eingereichten Video als klare Siegerin aus einer landesweiten Ausschreibung der Sparte I&C hervorgegangen. Die Aufgabe lautete, darzulegen, wie moderne Informationstechnik sinnvoll in den Unterricht integriert werden könne. Allein mit der Übergabe der Tablets sei es noch nicht getan, weiß Spartenobfrau Ingeborg Dockner: „Es geht uns nicht etwa darum, Füllfeder, Bleistift und Papier aus dem Unterricht zu verbannen.“  Vielmehr sei es das Ziel, so die Spartenobfrau, mit Hilfe moderner Technik die digitale Kompetenz der Schülerinnen und Schüler zu erhöhen. „Die Tablets sollen dabei helfen, neue Kompetenzbereiche zu erschließen, die mit den gängigen Unterrichtsmethoden nicht erreicht werden können.“  

10 Schulmonate - 10 Fachgruppen

Das ganze 10 Monate dauernde Schuljahr hindurch werden die 10 wissensbasierten Fachgruppen der Sparte Information & Consulting jeden Schulmonat gezielt Akzente setzen, erläutert Dockner weiter: „Nicht von ungefähr zählen unsere Mitgliedsbetriebe zu den maßgeblichen Treibern der Digitalisierung.“ Unter anderem sind Besuche von (Medien)unternehmen und Vorträge zu Themen wie Cyber-Sicherheit sowie über moderne Finanzierungsformen vorgesehen. Dies geschehe selbstverständlich in enger Absprache mit der Schulleitung, betont die Spartenobfrau.  Der Direktor der EMS Strasshof, Helmut Strohmayer, streicht die Wichtigkeit der Schulung digitaler Kompetenzen heraus, die an seiner Schule konsequent verfolgt werden. „Meine Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits sehr auf die Arbeit mit den iPads,“ merkt die Klassenlehrerin der 3a, Isabelle Lipp, an. „Durch den Einsatz der iPads in den Klassen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, lebensnahe und motivierend an Unterrichtsinhalten zu arbeiten. Die Palette reicht von der Nutzung vorgefertigter Lern-Apps, über Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und das Erstellen von Präsentationen bis hin zur Produktion von eigenen Lernvideos, Stop-Motion-Filmen und Hörspielen.“ Darüber hinaus könnten die Tablets rasch und ohne Raumbindung jederzeit in die Unterrichtsarbeit eingebunden und für Internet-Recherchen genutzt werden. Im Laufe der vier Schuljahre an der EMS Strasshof, so Schulleiter Strohmayer, sollen die Schülerinnen und Schüler schrittweise von Konsumenten zu Produzenten individueller und qualitätsvoller Lernprodukten werden. 

Medienkompetenz vermitteln

Für WKNÖ Präsidentin Sonja Zwazl ist es ebenfalls wichtig, dass der Umgang mit moderner digitaler Technik auch eine entsprechende Medienkompetenz beinhalte: „Unsere Jugend muss schon in der Schule gezielt auf den verantwortungsvollen Umgang mit Social Media & Co vorbereitet werden.“ Fake News erkennen und richtig einordnen zu können, gehöre genauso dazu, so Zwazl, wie ein schon möglichst früh erworbenes profundes Wissen über Datensicherheit und Datenschutz: „Das Netz vergisst nichts. So kann ein einmal im jugendlichen Überschwang abgegebenes unbedachtes Posting, bei einem späteren Bewerbungsgespräch unerwünschte Folgen nach sich ziehen.“ Einig sind sich Dockner und Zwazl, dass mit dem Erlernen neuer zeitgemäßer Kompetenzen ein Entrümpeln der Lehrpläne Hand in Hand gehen müsse.

 

Die Sparte Information und Consulting in der WKNÖ

 vertritt die Interessen von mehr als 20.000 Unternehmen aus den Sektoren Information, Kommunikation und Consulting und ist in zehn Fach- (Berufs-) Gruppen untergliedert:
WhatsApp Buch- und Medienwirtschaft, Druck, Entsorgungs- und Ressourcenmanagement, Finanzdienstleister, Immobilien- und Ver­mögenstreuhänder, Ingenieurbüros, Telekom, UBIT (Un­ternehmens­beratung, Buchhaltung und Informationstechno­logie) Versiche­rungs­makler, Werbung u. Marktkommunikation. Informa­tion &Consulting gehört zu den schnellst wachsenden und mitglie­derstärksten Sparten innerhalb der WK-Organisation und ver­körpert wie keine andere den Wandel hin zur modernen Wissensge­sellschaft.



Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
Abschluss des Tages bei „VeggieMeat“ in St. Georgen am Ybbsfelde: Die Verkostung verzeichnete regen Zulauf.

Partnertag des Lebensmittelhandels mit Veggie-Meat und Bio-Pilzen

Rund 20 Personen nahmen am Partnertag des Lebensmittelhandels teil. mehr

  • Industrie
V.l.: Landesrat Martin Eichtinger, Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Fachgruppenobmann chemische Industri Helmut Schwarzl und NÖ Spartenobmann Thomas Salzer.

Fachgruppentagung der Chemischen Industrie

Die Fachgruppe folgte dem Südpolvortrag von Tom Walek auf der Ochsenburgerhütte in Wilhlemsburg. mehr