th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Industrie-Ausbilder setzen auf Vernetzung

Die Ausbildungsplattform der NÖ Industriebtriebe ist die  Drehscheibe in den Bereichen Information, Service und Netzwerk für alle Ausbilderinnen und Ausbilder in der niederösterreichischen Industrie.

© Susanne Stamminger

V.l.: Stefan Gratzl (WKNÖ Abteilung Bildung), Thomas Felberbauer (FH St. Pölten), Robert Pfeffer (WIFI NÖ), Alexander Schrötter (Sparte Industrie), Gerhard Anger (Geschäftsführer Fried. v. Neuman GmbH), Angela Kraft (Sparte Industrie) und Johann Sturm (WIFI NÖ).

Vor kurzem trafen sich 60 Lehrlingsausbilder aus ganz NÖ bei der Fried. v. Neuman GmbH in Marktl bei Lilienfeld. Im Mittelpunkt stand dabei nicht nur der Austausch über neue Trends der Lehrausbildung, sondern auch das Angebot an Fortbildungsmaßnahmen. Geschäftsführer Gerhard Anger stellte die Unternehmensgruppe Neuman Aluminium vor und lud zum Unternehmensrundgang. Stefan Gratzl von der WKNÖ-Abteilung Bildung berichtete über die Lehrlingsstelle NEU und die aktuellen Bildungsmaßnahmen der Wirtschaftskammer NÖ. Über die Ausschreibung zu den Lehrlingswettbewerben der Sparte Industrie, insbesondere zum Wettbewerb Industrie 4.0 informierte Angela Kraft von der Sparte Industrie.
Johann Sturm von der Plattform www.lehre-stattleere.at stellte die Leistungen der bundesweiten Koordinationsstelle für Lehrlings- und Lehrbetriebscoaching vor. Praktika im Rahmen der Überbetrieblichen Ausbildung, standen im Mittelpunkt des Vortrages von Robert Pfeffer, WIFI NÖ.
Nach einer Lehre berufsbegleitend & dual studieren – über diese Möglichkeit berichtete Thomas Felberbauer von der FH St. Pölten.

Die Plattform

Die Ausbilderplattform der Sparte Industrie NÖ unterstützt Betriebe, hochqualifizierte Fachkräfte auszubilden und organisiert regelmäßige Treffen in Ausbildungsbetrieben oder Ausbildungsstätten.
Themenschwerpunkte:
Aktuelles aus der Sparte Industrie, Abteilung Bildung
Rechtsupdate, Fachvorträge
Vernetzung mit Berufsorientierungslehrern und den Berufsschulen
Austausch zwischen Ausbildungsverantwortlichen

Kontakt Industrielehre NÖ:
Angela Kraft
E angela.kraft@wknoe.at
T 02742/851-19241
Alle Informationen unter: www.industriausbildung.at


Das könnte Sie auch interessieren

  • Handel
V.l.: Verena Baier, Michelle Stoiber, Remiye Halili, Michaela Feichtinger, Petra Fendt, Blerta Sadiku, Selina Tauchner, Direktor Johannes Tanzer, Natalia Pilles, Obfrau Barbara Kremser, Cakan Neslihan, Manuela Wetzel und Leo Shala.

Unterstützung für die LBS St. Pölten

Das Landesgremium des Handels mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalien und Farben unterstützt regelmäßig die Drogistenlehrlinge der Landesberufsschule St. Pölten. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
LIM-Stv. Josef Henk und Marianne Feiler

Neues Foto Studio in Plank am Kamp

Eine Ausstellung mit dem Titel „Plank-Ladies“ begleitete die Eröffnung des neue Fotostudios. mehr