th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Impfen in Betrieben hat Fahrt aufgenommen

Seit Mitte Mai wird wird in über 250 Impfstellen aus 700 nieder-österreichischen Betrieben geimpft. Mittlerweile haben mehr als 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre erste COVID-19-Impfung erhalten, seit Mitte Juni beginnen die ersten Betriebe mit der zweiten Impfung.

© Josef Bollwein

WKNÖ-Mitarbeiterin Margit Kozel (Mitte) wurde von Betriebsärztin Martina Neumeister (2.v.l.) geimpft. Bei den Impfungen unterstützte auch  Daniel Nguyel (l). WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (2.v.r.), WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer (r.) und WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer (3.v.l.) besuchten die WKNÖ-Impfstelle im WIFI St. Pölten, wo die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die erste Teilimpfung erhalten.

„Nur eine ständig ansteigende Impfrate macht ein rasches Durchstarten der heimischen Wirtschaft möglich“, betont WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker die Wichtigkeit der betrieblichen Impfungen. 
„Die Bereitschaft hunderter Betriebe, sich zu gemeinsamen Impfstellen zusammenschließen, zeigt, wie wichtig unseren Unternehmern die Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – und damit auch den Kundinnen und Kunden – ist.“ Für Ecker ist klar: „Der Zusammenhalt in Niederösterreich ist einzigartig.“
Mit Ende Juni werden schon 20.000 Mitarbeiter in NÖ Betrieben vollimunisiert sein. 

Mit der Fotogalerie präsentieren wir einen Blick ins Land, wo überall betriebliche Impfstellen errichtet wurden (der jeweilige Bildtext erscheint nach dem Klick aufs Foto).

Hier geht's zur Fotogalerie!

Das könnte Sie auch interessieren

.

Durch die Berufswelten surfen

Mittendrin, statt nur dabei. Mit den VR (Virtual Reality)-Brillen, einem neuen Angebot im Bildungsinformationszentrum (BIZ) der WKNÖ in St. Pölten, können sich Jugendliche auf virtuelle Betriebsbesichtigungen begeben. Und so verschiedene Lehrberufe innerhalb kurzer Zeit live kennen lernen. Von echten Betrieben und Lehrlingen. Auf Augenhöhe. mehr

WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, WIFI-Kurator Gottfried Wieland und WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer.

WIFI NÖ präsentiert neues Kursprogramm: Bildung schafft Chancen!

Das WIFI der Wirtschaftskammer NÖ hat 4.000 Kurse für den persönlichen und beruflichen Erfolg parat. Ganz nach dem Motto „Lern, dass du jetzt alle Chancen hast“ lädt das neue Kursprogramm ein, Weiterbildung als Chance wahrzunehmen. Am 27. Mai können beim „Info-Tag online“ 30 Highlights aus dem WIFI-Bildungsangebot entdeckt werden. mehr