th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gründerland Niederösterreich: Im Austausch mit den Gründerinnen und Gründern!

Gezielte Unterstützungsleistungen beim Start eines Unternehmens

V.l.: WKNÖPräsident Wolfgang Ecker, Andreas Feichtigner, Ulrike Posch, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, Günther Hauer & Johann Gansterer, LR Jochen Danninger, Marco Juretic, Judith Niedl, Angela Stransky und Geschäftsführerin Petra Patzelt
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Andreas Feichtinger, Ulrike Posch, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, Günther Hauer & Johann Gansterer, LR Jochen Danninger, Marco Juretic, Judith Niedl, Angela Stransky und Geschäftsführerin Petra Patzelt

„Jede fünfte Unternehmensneugründung österreichweit findet in Niederösterreich statt und gerade beim Start eines Unternehmens braucht es gezielte Unterstützungsleistungen. Genau das bietet unsere Kooperation „Gründerland Niederösterreich“ und wir freuen uns, dass es so gut angenommen wird“, so Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker beim Treffen mit Gründerinnen und Gründern im riz up Gründerzentrum Wiener Neustadt.

Im gemeinsamen Gespräch erzählten die jungen Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region von ihren Erfahrungen bei der Gründung und ihren Beweggründen, sich selbstständig zu machen.

Mit dabei waren:

  • Andreas Feichtinger von der Voltaigo GmbH (Laxenburg, Mödling), die sich als Experten für Photovoltaik- und PV-Anlagen in Österreich etablieren wollen.
  • Die Gründerin Judith Niedl (Sieghartskirchen, Tulln) – eine Mentorin, die mit Mindful Woman Trainings speziell für Frauen anbietet um deren volles Potenzial zu entfalten.
  • Günther Hauer & Johann Gansterer, die ihrem Unternehmen den Namen Slow Wood - Die Holzmanufaktur OG (Höflein/Hohe Wand, Wiener Neustadt Land) gegeben haben und als Tischler mit „Mondholz“ arbeiten, also Holz, das zum richtigen Zeitpunkt geschlagen wird. 
  • Marco Juretic, dessen Firma All Tec Arts (Mitterndorf an der Fischa, Baden) Technik, Holz und Epoxidharz beim Möbelbau vereint.
  •  Jungunternehmerin Ulrike Posch (Ternitz, Neukirchen), die für eine 24-Stunden-Pflegeagentur die Standorte Neunkirchen und Lilienfeld als Franchisenehmerin betreut. 

„Mit unseren abgestimmten Service-Leistungen unterstützen wir Gründerinnen und Gründer in Niederösterreich, damit sie noch erfolgreicher werden: unsere Gründeragentur riz up und die Bezirksstellen der WKNÖ bieten Beratungen zu allen Fragestellungen rund um die Selbstständigkeit gemeinsam an. Zudem haben wir unseren Gründerzuschuss von 1.200 Euro auf 2.000 Euro erhöht, damit wollen wir das Gründerland Niederösterreich weiter stärken“, so Landesrat Jochen Danninger.

„Der Unternehmergeist in Niederösterreich ist ungebrochen. Das beweisen die über 8.000 heimischen Unternehmensgründungen im letzten Jahr. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg leisten dazu die Gründungsberaterinnen und -berater der Initiative ‘Gründerland Niederösterreich‘. Diese Kooperation des Landes und der Wirtschaftskammer zeigt einmal mehr, dass wir gemeinsam noch mehr erreichen, wenn wir unsere Synergien nutzen und unsere Kräfte bündeln“, betont Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Die BeraterInnen von riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, und die BeraterInnen der Wirtschaftskammer Niederösterreich in den 23 Bezirks- und Außenstellen beraten, informieren und motivieren seit rund einem Jahr gemeinsam unter dem Dach „Gründerland Niederösterreich“. Dabei konzentriert sich riz up auf den betriebswirtschaftlichen Teil und die Wirtschaftskammer auf den rechtlichen Teil der Gründung. Wertvolle Informationen für Gründerinnen und Gründer sowie alle Kontaktdaten zu den Beraterinnen und Beratern von riz up und der Wirtschaftskammer NÖ auf www.gruenderland-noe.at

Gruppe
© SR Media -

WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, Andreas Feichtinger (Voltaigo), Ulrike Posch (Elsner Pflege),  WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, Günther Hauer & Johann Gansterer (Slow Wood Holzmanufaktur),  Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Marco Juretic (All Tec Arts), Judith Niedl (Mindful Woman), ecoplus Prokuristin Angela Stransky, riz up Geschäftsführerin Petra Patzelt

V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang, Marco Juretic (All Tec Arts) und Landesrat Jochen Danninger
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang, Marco Juretic (All Tec Arts) und Landesrat Jochen Danninger Ecker, Marco
 
V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Günther Hauer & Johann Gansterer (Slow Wood Holzmanufaktur) und Landesrat Jochen Danninger
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Günther Hauer & Johann Gansterer (Slow Wood Holzmanufaktur) und Landesrat Jochen Danninger
V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Ulrike Posch (Elsner Pflege) und Landesrat Jochen Danninger
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Ulrike Posch (Elsner Pflege) und Landesrat Jochen Danninger
V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Judith Niedl (Mindful Woman) und Landesrat Jochen Danninger
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Judith Niedl (Mindful Woman) und Landesrat Jochen Danninger
 
V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Andreas Feichtigner (Voltaigo) und Landesrat Jochen Danninger
© SR Media V.l.: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Andreas Feichtinger (Voltaigo) und Landesrat Jochen Danninger
 

Das könnte Sie auch interessieren

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

WKNÖ-Präsident Ecker begrüßt Entlastungs-Maßnahmen der Bundesregierung

Strompreiskompensation, Senkung der Lohnnebenkosten, Direktzuschuss für energieintensive Unternehmen und steuerfreie Mitarbeiterprämie schaffen für Betriebe und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter notwendige Entlastung mehr

Porträtbild von WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

„Das ist auf Dauer von den Betrieben nicht zu stemmen“

Wolfgang Ecker, Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich, im Interview zum aktuellen Top-Thema Energie und was es an Aktivitäten sowie Unterstützung benötigt. mehr

Gruppenfoto  „proaktiv NÖ“

Projekt „proaktiv NÖ“: 1.500 Beschäftigungsangebote für Langzeitarbeitslose

Gemeinsame Initiative von WKNÖ, AK NÖ, Land NÖ und AMS mehr