th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gründer des Monats: Daniel Ingerl

Die Initiative „Gründerland NÖ“, eine Kooperation von WKNÖ und riz up, holt gemeinsam mit der NÖN blau-gelbe Gründerinnen und Gründer vor den Vorhang. Heute im Portrait: Der Maler Daniel Ingerl aus Raglitz-Ternitz.

Daniel Ingerl bei der Arbeit
© Ingerl Daniel Ingerl setzt mit seinem Malerbetrieb in Raglitz-Ternitz auf Sauberkeit und Genauigkeit.

Lieber gleich zum Profi – das ist das Motto des Malerbetriebs Daniel Ingerl. Seit Juni dieses Jahres ist Daniel Ingerl der neue Ansprechpartner für Malerarbeiten, Anstriche und Tapezieren rund um Ternitz. 

Zu seinen Leistungen zählen das Renovieren und der Neuanstrich von Fenstern und Türen genauso wie Holzschutz, Fassadengestaltung und verschiedene Wisch-, Schwamm- und Spachteltechniken für die Wandgestaltung. 

Sauber und gewissenhaft

Daniel Ingerl ist gerne kreativ, wie er erzählt: „Durch die Vielzahl von Farben sind der Raumgestaltung fast keine Grenzen gesetzt. Gerne nehme ich mir die Zeit, bei der richtigen Auswahl der Farben zu beraten, plane mit den Kunden gemeinsam ihr Projekt und führe die Arbeiten sauber und gewissenhaft durch.“ Auch für die Restaurierung und den Neuanstrich alter Möbel wie beispielsweise Holz- oder Metallmöbel ist Daniel Ingerl der richtige Ansprechpartner.

www.malerbetrieb-ingerl.at
www.gruenderland-noe.at

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppe

Staatspreis Innovation 2022 für Getzersdorfer Unternehmen

DSM Austria GmbH für entwickeltes Produkt gegen Schimmelpilzgift ausgezeichnet: Bundesminister Martin Kocher, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker gratulieren mehr

Hanna Gansch mit Fräsinator

Erfolgreiche Technikerin

Hanna Gansch aus Kirchberg an der Pielach hat mit ihrem Unternehmen NG Green GmbH den „Fräsinator“ entwickelt und kürzlich den Liese-Prokop-Frauenpreis erhalten. Im Interview erzählt sie über ihren Karriereweg und ihre Pläne. mehr

Zwei Damen im Buchgeschäft.

"Wir sind Regionalität"

Der Aktionstag der #ichkauflokal-Kampagne war mehr als nur ein Erfolg. „Black Friday“ mit Einkaufen in niederösterreichischen Unternehmen funktioniert. Jetzt stehen die Sieger des Gewinnspiels fest. mehr