th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Große silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Niederösterreich für Peter Hopfeld

Stockerau

Bezirksstellenobmann Andreas Minnich überreichte gemeinsam mit Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser und Vizepräsident Christian Moser die große silberne Ehrenmedaille an Bezirksstellenobmann a.D. Peter Hopfeld für seine Verdienste.
© Christina Rücker Bezirksstellenobmann Andreas Minnich überreichte gemeinsam mit Bezirksstellenleiterin Anna Schrittwieser und Vizepräsident Christian Moser die große silberne Ehrenmedaille an Bezirksstellenobmann a.D. Peter Hopfeld für seine Verdienste.

Seit 2005 lenkte Peter Hopfeld die wirtschaftlichen Anliegen des Bezirkes Korneuburg- Stockerau als Bezirksstellenobmann, bis er das Amt nach 15 Jahren an Nationalratsabgeordneten Andreas Minnich übergab.

Als Mitglied mit beratender Stimme im Wirtschaftsparlament fungierte er 10 Jahre als Sprachrohr für die niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmer.

20 Jahre setzte er sich als Ausschussmitglied im Landes- und Bundesgremium der Tabaktrafikanten für seine Branchenkollegen ein.

Viel Zeit und Engagement investierte der umtriebige Unternehmer als Wirtschaftsstadtrat in Stockerau und in den Wirtschaftsverein zur Förderung der Stockerauer Wirtschaft, dem er als Gründungsobmann 1992 vorstand.

Seit nunmehr 30 Jahren setzt sich Peter Hopfeld für die Umsetzung von Projekten in Stockerau ein, darunter jüngst auch für den GreenTec Technologiezentrum für Umwelt, Energie und Recyclingwirtschaft und den Gründercampus.

Seit 1981 besitzt er die Tabak Trafik Peter Hopfeld auf der Hauptstraße in Stockerau. Während Restaurant und Hotel, der Dreikönigshof in Stockerau, bereits von seinem Sohn Thomas betrieben wird, arbeitet er in der Tabaktrafik auf der Hauptstraße immer noch selbst.

Fleiß und Zielstrebigkeit kennzeichnen seinen Lebenslauf.

Gleich zweimal (!)legte Peter Hopfeld die Matura ab. Da das normale Abitur am Gymnasium mit keiner speziellen Berufsausbildung versehen war, absolvierte er anschließend noch den Abiturentenlehrgang an der Handelsakademie in Wien und zeigte damit bereits im jugendlichen Alter Weitblick.

Sogar in seinem Lebenslauf führt er bei den Hobbys Sport – Handball, Tennis, Golf noch die ARBEIT an.

Der Jubilar zeigt seine Liebe zur Arbeit durch seine vielfältigen Funktionen in der Wirtschaftskammer und durch sein Engagement auf kommunaler Ebene!

Wir gratulieren dem engagierten Unternehmer zur großen Auszeichnung auf das Herzlichste!

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Bezirksstellenobmann Mario Burger, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Karl Schagerl von Harley-Davidson St. Pölten.

"Service-Drehscheibe für Unternehmen": Obmann Mario Burger im Porträt

Die Bezirksstellen bringen das geballte Service und Know-how der WKNÖ vor die Haustür:  Mario Burger, neuer Obmann in St. Pölten, dazu im Interview. mehr

Der in Holzbauweise errichtete Hotelzubau im GC Weitra wird aus 30 Modulen zusammengesetzt und nach einer Bauzeit von nur acht Monaten im Juni feierlich eröffnet.

Leyrer + Graf: Holz-Modul-Zubau fürs Golfhotel

Über den Winter wurden 160 m³ Brettsperrholzplatten verbaut, nun wurden die fertigen Module zur Endfertigung angeliefert. mehr