th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Großauftrag für STYX in Südkorea

"Bioprodukte aus Österreich haben ein  hohes Image und sind international sehr begehrt",  erklärt Firmenchef Wolfgang Stix.

V.l.: Eva Zauchinger, Raphaela Ramler, Renate Lobinger, Park (Yuhan Philia), Epa Kim (Kotra) und Sabine Seidl.
© Styx Naturcosmetic GmbH V.l.: Eva Zauchinger, Raphaela Ramler, Renate Lobinger, Park (Yuhan Philia), Epa Kim (Kotra) und Sabine Seidl.

STYX Naturkosmetik erobert nun auch den koreanischen Markt. Nach einem ersten Kontakt auf der BIO Kosmetik Messe in Hongkong wurde die südkoreanische Botschaft in Österreich beauftragt, STYX Naturkosmetik aus Ober-Grafendorf zu prüfen.

„Sherlock Holmes hätte es nicht besser machen können“, schmunzelt Firmenchef Wolfgang Stix über die intensiven Recherchen des neuen Partners in Asien, denn „wir wurden ohne es zu wissen, sehr genau von Mitarbeitern der Botschaft bzw. Mysterie-Shoppern getestet und: in diesem Fall für gut befunden.“

Die Nachfrage an Naturprodukten erlebt seit Jahren einen wahren Boom. STYX hat seit über 15 Jahren eine sehr gute Partnerschaft mit einem Händler in Seoul. „Die permanent steigende Nachfrage erkennen wir natürlich auch in unseren Umsatzzahlen. Unser großer Vorteil ist, dass Bioprodukte aus Österreich ein sehr hohes Image haben und auch international sehr begehrt sind – der Grund dafür liegt in den klaren und strengen Regeln in Österreich“, erklärt Stix den Boom heimischer Güter in Asien.

Stix weiter: „Wir produzieren zwar seit Jahren Produkte mit Aloe Vera – ein Rohstoff, der hilft, Wunden zu heilen, Sonnenbrand zu lindern und Ausschläge abheilen lässt. Dies alleine wäre aber unserem neuen Partner zu wenig gewesen – unser Job war es, den Bezug zu Österreich herzustellen.“ Mit einem speziellen Edelweiß Extrakt, welcher in Österreich seitens STYX bereits angeboten wird, wurde als Produkt ein Gel mit Aloe Vera und österreichischen Kräutern entwickelt – und natürlich von der österreichischen Kontrollstelle als BIO zertifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Die Raubal Metallwarenfabrik ist zertifiziert nach ISO 9001:2015. „Kein Auftrag ist uns zu klein“, so der Technische Leiter Martin Haberl, Geschäftsführerin Heidi Raubal und Seniorchef Helmut Raubal (v.l.).

Metall in seiner höchsten Perfektion

Die Raubal GmbH Metallwarenfabrik in Loosdorf (Bezirk Melk) ist Spezialist in Sachen Stanzen Pressen und Schweißen – wer Spezialaufträge hat, ist hier genau richtig. mehr

  • Unternehmen

Zehn Jahre Wittmann Battenfeld

Mit der Integration der Battenfeld Kunststofftechnik in die Wittmann Gruppe begann 2008 für die heutige Wittmann Battenfeld GmbH eine neue Ära. Im Laufe dieser zehn Jahre wurde das komplette Produktprogramm erneuert und die Kapazität in Kottingbrunn erweitert. mehr

  • Unternehmen

Leidenschaft und Respekt für den Beruf

53 Jahre lang brachte Werkzeugbautechniker Johann Kemminger sein Wissen bei der Rupert Fertinger GmbH ein und erlebte den technologischen Wandel hautnah – Angst vor der zunehmenden Digitalisierung hat er keine. mehr