th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Goldener Hahn im „Corona-Modus“

Die Coronakrise fordert auch die Kreativbranche. Der NÖ Landeswerbepreis für beispielhafte Werbung ist auf 2021 verschoben (ursprünglich stand die Gala für den 23. Juni 2020 im Casino Baden am Programm).

©

Die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WKNÖ nominierte die Agenturen mit ihren Arbeiten zwar zur gewohnten Zeit, der Verleihungsevent „Goldener Hahn, der NÖ Landeswerbepreis für beispielhafte Werbung" wird aber auf 2021 verschoben (ursprünglich stand die Gala für den 23. Juni 2020 im Casino Baden am Programm).

„Der Goldene Hahn gehört mittlerweile zu den wichtigsten Werbepreisen Österreichs. Der Gewinn einer Trophäe ist für die niederösterreichischen Agenturen eine hohe Auszeichnung und ein Gütesiegel. Die aktuellen Geschehnisse stellen die gesamte Branche auf den Kopf. Um die Lage für Kreativbetriebe abzufedern, haben wir einen Alternativplan entwickelt. Und gerade jetztb in dieser schwierigen Zeit können Werber mit ihrer Nominierung punkten", ist sich Fachgruppenobmann Günther Hofer sicher. Grundsätzlich erfolgt die Bewertung der eingereichten Arbeiten in zwei Stufen. Zuerst ist die

Onlinejury an der Reihe. Die Beurteilung erfolgt nach Punkten. Die fünf am höchsten dotierten Arbeiten jeder Kategorie sind die Nominierten für einen Goldenen Hahn. Im zweiten Durchlauf ist die Fachjury an der Reihe. Die Ergebnisse von Online- und Fachjury ergeben dann die Gewinner. Die Fachjury wird ebenfalls im nächsten Jahr tagen.

Besonders freut es Günther Hofer, dass die Einreichzahlen in diesem Jahr um rund ein Drittel, auf über 240 Arbeiten, angestiegen sind. Rechtzeitig veröffentlicht wird im nächsten Jahr, wann, wo und in welcher Form der Verleihungsevent stattfinden wird.

Alle Nominierten auf www.goldenerhahn.at

Das könnte Sie auch interessieren

WKNÖ-Vizepräsidentin und Obfrau des NÖ Modehandels Nina Stift

Modehandel kämpft ums Überleben

Kein stationärer Handel – keine lebendigen Ortskerne. WKNÖ-Vizepräsidentin und Branchensprecherin Nina Stift appelliert an Konsumenten: „Kaufen im Ort sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität!“ mehr

Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung (4.v.l), Tourismuslandesrat Jochen Danninger (3.v.r.) und Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur (2.v.r.) im Kreis der mitwirkenden Winzer und Wirte.

Weinherbst mit Abstand

Vor 25 Jahren fand der Weinherbst Niederösterreich erstmals statt, seitdem hat er sich zur größten weintouristischen Veranstaltungsreihe Europas entwickelt. Heuer stehen kleine, aber feine Veranstaltungen im Vordergrund. mehr