th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Girls' Day Klosterneuburg 2022

Klosterneuburg

Schülerinnen der Klosterneuburger Mittelschulen mit Friedrich Oelschlägel, Stefan Hübl, Markus Fuchs, Martina Polndorfer, Maria-Theresia Eder, Christoph Kaufmann
© Stadtgemeinde Klosterneuburg Schülerinnen der Klosterneuburger Mittelschulen mit Friedrich Oelschlägel, Stefan Hübl, Markus Fuchs, Martina Polndorfer, Maria-Theresia Eder, Christoph Kaufmann

Nach 2 Jahren Zwangspause hieß es endlich wieder „Mädchen hervor“ beim „Girls´ Day“ am 28. April 2022 in der Außenstelle Klosterneuburg der Wirtschaftskammer NÖ. Auf Initiative der Außenstelle Klosterneuburg der Wirtschaftskammer NÖ und von Frauen- Familien und Bildungsstadträtin Dr. Maria T. Eder organisierte Mag. Friedrich Oelschlägel, Leiter der Außenstelle Klosterneuburg, diesen Tag speziell für Mädchen, die ihre Zukunft durch das Ergreifen auch von frauenuntypischen Berufen nachhaltig verbessern können. 

Nach der Begrüßung durch Obmann Markus Fuchs und Wirtschaftsstadtrat Christoph Kaufmann, in welchem auf die vielfältigen Möglichkeiten und den Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften gerade im technischen Bereich hingewiesen wurde, hob Frauen- Familien und Bildungsstadträtin Dr. Maria Theresia Eder klar hervor: „Die Berufsentscheidung ist eine der wichtigsten Entscheidungen des Lebens! Gerade in der heutigen schwierigen Wirtschaftslage ist die Lehre als krisensichere Ausbildung nicht mehr wegzudenken! Aus dem großen Spektrum an möglichen Berufen gilt es den richtigen für die Zukunft zu wählen, vielleicht auch in einem Beruf, der für Frauen nicht ganz so typisch ist“. 

Danach informierte der WKNÖ-Lehrstellenberater Stefan Hübl über die vielfältigen Möglichkeiten, die ein Lehrberuf bietet. 

Das könnte Sie auch interessieren