th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Gerüstet: Mit dem NÖ Papierfachhandel gut beraten ins neue Schuljahr

In den rund 100 NÖ Papier-Fachgeschäften laufen die Vorbereitungen für das neue Schuljahr auf Hochtouren. Neben hochwertigen Produkten und Top-Beratung winken beim Einkauf im NÖ Papierfachhandel erstmals auch tolle Gewinne. Die ersten Glücklichen konnten ihre Gutscheine im Wert von je 50 Euro bereits in Empfang nehmen.

v.l.n.r.: Geschäftsführer des Papier- und Spielwarenhandels, Andreas Hofbauer, Noah Zeller mit seiner Mama Martina und Inhaberin des Papierfachgeschäfts „eliis“ in Mank, Elisabeth Fahrngruber
© Martina Groß v.l.n.r.: Geschäftsführer des Papier- und Spielwarenhandels, Andreas Hofbauer, Noah Zeller mit seiner Mama Martina und Inhaberin des Papierfachgeschäfts „eliis“ in Mank, Elisabeth Fahrngruber

Am Montag, 6. September, wird es für Niederösterreichs Schüler und Schülerinnen wieder ernst. „Viele Schüler und Eltern haben bereits Listen mit Schulsachen erhalten, die für das neue Schuljahr benötigt werden. Der NÖ Papierfachhandel ist hier verlässlicher und kompetenter Partner und punktet mit einem umfangreichen Sortiment, hochqualitativen Produkten, die man auch ausprobieren kann, einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis und kompetenter Beratung“, betont Landesgremialobmann Andreas Auer und ergänzt: „Das sind unschlagbare Argumente, die für den Einkauf im Fachhandel sprechen.“ Wer regional einkauft, entscheidet sich nicht nur für hohe Qualität und top Service, sondern unterstützt auch die heimische Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze, schont die Umwelt und hält die Kaufkraft in der Region.

Umweltfreundlich, nachhaltig und ganzjährig breites Sortiment

Auch beim Schulbedarf steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten, die beispielsweise wiederaufgefüllt werden können. „Der heimische Papierfachhandel unterstützt diese Entwicklung. Daher sind wir auch heuer bei der Aktion ‚Clever einkaufen für die Schule‘ dabei“, sagt Auer. Die gekennzeichneten Produkte entsprechen strengen ökologischen Kriterien und tragen aktiv zum Umweltschutz bei. „Nur der Papierfachhandel bietet ganzjährig das gesamte Papier- und Schreibwarensortiment und steht für den Schuleinkauf bereit“, appelliert er an die Niederösterreicher und Niederösterreicherinnen, sich davon vor Ort zu überzeugen. „Die richtige Ausstattung trägt auch zum Lernerfolg bei und sorgt mit dafür, dass Schule Spaß macht“, so Auer.

400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro: Erste Gewinne übergeben

Um noch mehr Lust auf den Einkauf im regionalen Papier- und Spielwarenhandel zu machen, verlost das Landesgremium heuer erstmals insgesamt 400 Gutscheine im Wert von je 50 Euro. Die Teilnahme ist über eine Gewinnkarte bei den teilnehmenden Fachhändlern möglich. „Bei 400 Gutscheinen sind die Gewinnchancen sehr hoch. Mitmachen lohnt sich“, erklärt Auer. Die Gutscheine können bis 31. Dezember 2021 in den teilnehmenden Geschäften eingelöst werden. Darüber hinaus haben die Fachhändler für ihre Kunden als zusätzliches Geschenk faltbare Origami-Schwäne samt Online-Bastelanleitung vorbereitet.

Eine Gewinnerin ist Martina Zeller aus Mank. Sie kauft Schulwaren am liebsten im Fachgeschäft „eliis“ von Elisabeth Fahrngruber in Mank ein. „Ich schätze die breite Auswahl und die top Beratung. Deshalb ist für uns klar, dass wir uns im regionalen Fachhandel für das neue Schuljahr ausstatten“, erklärt Zeller und ergänzt: „Der 50-Euro-Gutschein ist hier natürlich ein schönes Extrazuckerl“, so die Niederösterreicherin bei der Gutscheinübergabe.

Der NÖ Papierfachhandel: Zahlen zur Branche

In Österreich gibt es rund 380 Papier-Fachgeschäfte, in NÖ sind es rund 100. Vergli­chen mit anderen EU-Staaten gibt es in Österreich viele klei­ne Geschäfte, die oft seit Ge­nerationen gewachsen und im Besitz der Unternehmer sind. Der Produktschwerpunkt liegt im Bereich Papier, Büro und Schreibwaren.

Alle Infos: wko.at/noe/papierhandel

Das könnte Sie auch interessieren

Die Gewinner des diesjährigen "Kreativ in die Zukunft"-Wettbewerbs

Kreativ in die Zukunft 2022: Wirtschaftskammer NÖ zeichnet innovativste und kreativste Gewerbe- und Handwerksbetriebe des Jahres aus

Niederösterreichs Vorzeigebetriebe 2022 sind gekürt: das „AgroBiogel“ der AgroBiogel GmbH (Tulln), die Waldviertler Barocktrompeten von Harald Schuh (Langau), die Möbelserie „Bibi“ der miramondo public design GmbH (Sooß), ANYLIFT – das automatische Hubsystem für Nutzfahrzeuge der ANYLIFT KG (Sitzendorf an der Schmida) und der „ETM Powertruck“ als Lehrlingsarbeit der ETM elektro technik marquart GmbH konnten die diesjährige Fachjury überzeugen. mehr

Gruppe

NÖ Handel in „durchwachsener“ Situation – Kirnbauer: „Jeder Einkauf zählt“

WKNÖ-Wirtschaftsbarometer: 41 Prozent der Betriebe erwarten steigende, 30 Prozent sinkende Umsätze mehr

SPAR-Geschäftsführer Alois Huber, WKNÖ-Spartengeschäftsführer Karl Ungersbäck, Bildungsdirektor Johann Heuras, LAbgt. Christoph Kaufmann, SPAR-Vorstandsdirekter Hans K. Reisch freuen sich mit den SPAR-Lehrlingen über den Willkommenstag.

Herzlich Willkommen: Erster Arbeitstag für 150 neue SPAR-Lehrlinge in Niederösterreich

In Niederösterreich beginnen diese Woche rund 150 Lehrlinge ihre Ausbildung bei SPAR, dem größten privaten österreichischen Arbeitgeber und Lehrlingsausbildner Nr. 1. Um den jüngsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Start ins Berufsleben zu erleichtern und ihnen einen Überblick über die bevorstehende Lehrzeit zu vermitteln, hat SPAR am 31. August einen Willkommenstag organisiert.  mehr