th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Friseure: Landeslehrlingswettbewerb im Zeichen des Charleston

Ganz im Sinne des Themenstylings „Charleston“ schwangen die Friseurlehrlinge Niederösterreich auch heuer wieder ihre Scheren und Kämme am Parkett des Julius-Raab-Saales im WIFI St. Pölten.

Stellvertretend für die vielen Talente (v.l.): Marlena Enne, Celine Karner und Melissa Wiltschko.
© Werkraum Kommunikation GmbH Stellvertretend für die vielen Talente (v.l.): Marlena Enne, Celine Karner und Melissa Wiltschko.
65 junge Talente konnten vor rund 150 Besuchern ihr Können am diesjährigen Landeslehrlingswettbewerb (LLW) in zehn Kategorien unter Beweis stellen.
Landesinnungsmeisterin Silvia Rupp freute sich über „die hohe TeilnehmerInnenzahl und die vielen Besucher – ein Zeichen dafür, dass die angehenden FriseurInnen ihrer handwerklich-kreativen Karriere voller Motivation entgegenstreben“.
Zu gewinnen gab es neben Pokalen auch Seminargutscheine der Aktion „Karriere mit Schere“, Goodie-Packages, Haarschneider, Föhns, Haarpflegeprodukte sowie Gutscheine im Gesamtwert von 600 Euro. Außerdem wurde unter allen TeilnehmerInnen ein Smartphone verlost.
Im Foyer warteten Infostände der Firmen Renner und Ammar Abdallah, der Bildungsstelle der WKO, der Glitzerboutique Karin Dolhaniuk und von Kordula Lingler auf informationshungrige BesucherInnen.
Arbeiten am Technikkopf
© Werkraum Kommunikation GmbH Arbeiten am Technikkopf

Unter den Bewerben befanden sich Klassiker wie „Damen Abend Make-Up mit Hochsteckfrisur“ und „Herren Haarschnitt mit klassischem Verlauf“ (beide 3. LJ), aber auch ausgefallene Challenges wie die Kategorie „lockig & flockig“ (1. Lehrjahr) oder das Themenstyling „Charleston“ (2.Lehrjahr), die vor allem die Kreativität der TeilnehmerInnen forderten. Darüber hinaus fand auch der Bewerb Akademie Master Trophy statt, bei welchem am „Technikkopf Damen und Herren“ gearbeitet wurde.

Eifriges Treiben beim Landeslehrlingswettbewerb der Friseure.
© Werkraum Kommunikation GmbH Eifriges Treiben beim Landeslehrlingswettbewerb der Friseure.


In Kooperation mit dem Lehrlingswettbewerb der Friseure NÖ hatten die NÖ BerufsfotografInnen-Lehrlinge die Möglichkeit, die fertig gestylten Modelle gekonnt in Szene zu setzen. Besonders begehrt waren dabei vor allem die Damen aus dem Sondergang „Ballfrisur“ da der laufende Fotografenwettbewerb 2019  das Thema „Ballfrisur 2025“ hat.
Die Gesamtpunkte der KandidatInnen lagen themengerecht nur um Haaresbreiten auseinander. Silvia Rupp lobte „die hervorragenden Leistungen aller TeilnehmerInnen“, ihr besonderer Dank gilt „allen Ausstellungsbetrieben, den Berufsschulen für das Engagement in der Unterstützung der Lehrlinge der Vorbereitung sowie den Sponsoren, dem Veranstaltungsteam der Innung und der Jury“.

Die jeweils ersten beiden der Gesamtwertungen haben die Chance, NÖ beim Bundeslehrlingswettbewerb der Friseure am 26. Mai 2019 im Steinschaler Dörfl in Frankenfels (NÖ) zu vertreten:
Karin Hinteramskogler und Julia Berger (erstes Lehrjahr)
Hannah Stockner und Melek Arslan (zweites Lehrjahr)
Celine Karner und Melissa Wiltschko (drittes Lehrjahr)
Die schönsten Pokale für die besten Arbeiten.
© Werkraum Kommunikation GmbH Die schönsten Pokale für die besten Arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Industrie
Gruppenfoto hinter Stehtischen  und Mikrofonen.

Robotik-Premiere beim Lehrlingswettbewerb „Industrie 4.0“

Erstmals mussten sich Teilnehmer auch in Robotik beweisen. mehr

  • Handel
Statistik zeigt: Im Jänner und Februar wurde im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres sowohl nominell wie auch real ein deutliches Umsatz-Plus erreicht.

NÖ Handel hält 2019 weiter Kurs

Plus 0,3 im ersten Quartal – Späte Ostern bremsen Quartalsergebnis. mehr