th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

„Abschiedstournee“ von LIM Reinhold Schulz

Landesinnungsmeister Reinhold Schulz kündigte nach knapp zehn Jahren die Übergabe seines Amtes zumJahresende an.

LIM Reinhold Schulz übergibt mit Jahresende an seine Stellvertreterin Silvia Rupp.
© Ulla Schulz LIM Reinhold Schulz übergibt mit Jahresende an seine Stellvertreterin Silvia Rupp.
Landesinnungsmeister Reinhold Schulz übergibt mit Jahresende an seine bisherige Stellvertreterin Silvia Rupp. „Es war mir eine große Freude und riesige Ehre, mich so viele Jahre für den Beruf, den ich über alles liebe, einsetzen zu dürfen. Ich hoffe, dass ich in dieser Zeit einen positiven Beitrag für meine Kolleginnen und Kollegen leisten konnte“, bedankte sich Reinhold Schulz, der knapp zehn Jahre Landesinnungsmeister und über 32 Jahre in der Innung für seine Berufsgruppe tätig ist.
Landesinnungsmeister-Stellvertreterin Silvia Rupp ist auch als Friseur-Trainerin bekannt. Sie stammt aus Pöchlarn und ist seit dreizehn Jahren für die Innung und seit zehn Jahren als Trainerin im Einsatz. Besonders am Herzen liegen ihr die Jugendarbeit und die Lehrlinge – ein Schwerpunkt, der auch dem scheidenden Landesinnungsmeister immer schon wichtig war.
Den Rahmen für diese Ankündigung stellen die jetzt laufenden Fachveranstaltungen mit Trend-Show. Zuletzt im Stadtsaal von Waidhofen an der Thaya, wozu die Landesinnung gemeinsam mit der Firma Londa (Farb- und Pflegeprodukte) eingeladen hatte. Unter den mehr als 100 Friseurinnen und Friseuren waren auch Bezirksstellenobmann Dieter Holzer (Zwettl), Alexandra Diefenbacher, Peter Studeny und Gerlinde Chiboch.
Die Trends für den Jahresendspurt (Schnitte und Farbtechniken) setzten als Präsentation den Schlusspunkt der Veranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr
V.l.: Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, Tourismus- und Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Michael Reichl, Vorsitzender der Fachvertretung Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Spielregeln für ein faires und sicheres Miteinander

Der Tourenskilauf erfreut sich zunehmender Beliebtheit – und das nicht nur im freien Gelände, sondern auch im Umfeld der Skigebiete. mehr