th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Freizeit- und Sportbetriebe: Neue Image-Videos in regionalen Medien

Mit der Fortsetzung eines besonderen Image-Videos, das ab 9. März in regionalen TV-Sendern und Online zu sehen sein wird, machen die NÖ Freizeit- und Sportbetriebe auf sich aufmerksam.

Fachgruppenobmann Gert Zaunbauer.
© Gregor Nesvadba Fachgruppenobmann Gert Zaunbauer.

Gleichzeitig wird der unbefugten Gewerbeausübung der Kampf angesagt. „Es zahlt sich aus, die Dienste eines Profis in Anspruch zu nehmen“, meint Fachgruppenobmann Gert Zaunbauer.
Der Teufel schläft nicht, heißt es. Gesetzt den Fall, bei der unbeschwerten Sport- und Freizeitgestaltung passiert etwas? „Ein Unfall ist schon schlimm. Aber für den Kunden, der nicht die Dienste eines Profis in Anspruch genommen hat, kann das noch mehr Probleme mit sich bringen. Nur bei unseren Freizeit-betrieben, die allesamt Mitglieder der Wirtschaftskammer Nieder-österreich sind, ist der Kunde auf der sicheren Seite“, weist Gert Zaunbauer auf einen sehr oft vernachlässigten Aspekt hin. „Wer ersetzt den Schaden?“ Selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass der Pfuscher haftpflichtversichert wäre, sei die Versicherungsleistung mangels Gewerbeberechtigung keineswegs sichergestellt. Deshalb Zaunbauers Rat: „Buchen sie gleich bei den Profis. Dann können Sie wirklich unbeschwert ihr Sport- oder Freizeitvergnügen genießen.

Wichtige Rolle bei der Freizeitgestaltung

Ob A wie Automatenbetriebe oder V wie Veranstaltungsorganisatoren, die Interessen von mehr als 30 Berufsgruppen werden von der NÖ Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe vertreten.
Fremdenführer, Fitnessbetriebe, Tanzschulen, Solarien und noch viele mehr gehören dazu: „Wir sind schon eine sehr bunte Gruppe“, schmunzelt Obmann Gert Zaunbauer, selbst Inhaber einer Event- und PR-Agentur, und fügt stolz hinzu: „Unsere knapp 3.000 Mitgliedsbetriebe bereichern das touristische Angebot und spielen eine wichtige Rolle bei der Freizeitgestaltung von Herrn und Frau Niederösterreicher.“
Auch als Wirtschaftsfaktor sind die Freizeit- und Sportbetriebe nicht zu unterschätzen. Rund 3.400 MitarbeiterInnen finden hier eine Beschäftigung, davon über 30 Lehrlinge. Den stärksten Zuwachs an Mitgliedern gibt es bei den Fitnesstrainern (16,2 Prozent), gefolgt von der Organisation und Vermittlung von Veranstaltungen, Kongressen (13,2 Prozent) und den Reisebetreuern (13,2 Prozent).

Das könnte Sie auch interessieren

Lodernde Flammen bei Waldbrand

Erhöhte Waldbrandgefahr - NÖ Versicherungswirtschaft warnt

Viel Sonnenschein, aber fast kein Niederschlag. Meteorologen prognostizieren wieder sommerliche Rekordtemperaturen. Vielerorts haben sich heuer bereits Waldbrände entzündet. mehr

Spartenobmann Jochen Flicker (Gewerbe und Handwerk)

Jochen Flicker neuer Gewerbe-Chef

Niederöster­reichs neuer Spartenobmann (Gewerbe und Handwerk) ist der langjährige Vorsitzende der Jungen Wirtschaft NÖ, Jochen Flicker. mehr