th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Betriebsbesuch bei Vöslauer Mineralwasser

FiW Wr. Neustadt

Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Wr. Neustadt Anita Stadtherr und etwa 30 Unternehmerinnen
© Vöslauer Mineralwasser Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Wr. Neustadt Anita Stadtherr und etwa 30 Unternehmerinnen

Über 30 Unternehmerinnen folgten der Einladung zum Betriebsbesuch bei Vöslauer Mineralwasser und einige nutzen im Anschluss das schöne Wetter für einen Spaziergang durch das Thermalbad, in der sich die Ursprungsquelle befindet. 

Nachdem die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften berücksichtigt wurden, erfuhren die Teilnehmenden Wissenswertes über den Ursprung von Vöslauer Mineralwasser, die Entstehung der rePET – Flaschen und wie Vöslauer zu dem Produkt wird, das wir täglich in den Händen halten – von der Abfüllung bis hin zur Auslieferung. So wurde neben dem Durst auch der Wissensdurst rund um die Themen Nachhaltigkeit und Recycling bei Vöslauer während des Rundgangs durch das Werk gestillt!

Die Geschäftsführerin Birgit Aichinger möchte das Mehrwegsortiment weiter ausbauen und damit einmal mehr die Pionier- und Vorreiterrolle bei Pfand- und Mehrwegprodukten stärken. Dabei ist das Motto: Wir schaffen Wohlbefinden und löschen den Durst der Zeit.

Die Quelle ist der Ursprung von Vöslauer: 660 m tief und 15.000 Jahre jung. Sie ist Tradition, Lebensader, Naturschatz und Grundlage aller Produkte und Konzepte. Sie ist das Vorbild für sprudelnde Ideen und Ermahnung, sich täglich zu erneuern. Bad Vöslau ist der Unternehmenssitz und ein wichtiger Teil der Geschichte. Vöslauer trägt Verantwortung nicht nur für das wertvolle Wasser, sondern auch als wichtiger Arbeitgeber und mit dem Thermalbad als lebendiger Mittelpunkt des Ortes.

www.voeslauer.com

Betriebsbesuch bei Vöslauer Mineralwasser, Fotos: Vöslauer Mineralwasser


Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Christina Mayer und Verena Deißenberger präsentierten mit den Schülern Benedikt Ebersperger, Sophie Windhör, Antonio Ribic, Emma Hintermayer und Julia Hohl (v.l.) das Buch.

Die Mini-Reporter von Sitzenberg-Reidling: Erste NÖ Junior Mini-Company präsentierte ihr Buch der Öffentlichkeit

Ein Buch von Kindern für Kinder. Seit mehr als 25 Jahren fördert und stärkt das Junior Company Programm der Wirtschaftskammern unternehmerisches Denken und Handeln österreichischer Schüler und Schülerinnen. Mit dem Schuljahr 2023/2024 wurde mit Junior Mini auch für die Volksschulen ein passendes Programm entwickelt. Seit März 2022 wird es an der Volksschule Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) umgesetzt – als Pilotprojekt. Nun präsentierten die motivierten Schüler ihr Produkt der Öffentlichkeit, im Zuge der jährlichen Buchausstellung.  mehr