th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Feuergalerie Rendl feiert 55-jähriges Jubiläum

Das Unternehmen schaffte in etwas mehr als fünf Jahrzehnten den Sprung von der kleinen Fliesenmanufaktur zum Experten für Fliesen, Kachelöfen und Kamine.

V.l.: Stadtrat Markus Krempl-Spörk, Bezirksstellenleiter Gernot Binder, Brigitte und Stephan Rendl.
© zVg V.l.: Stadtrat Markus Krempl-Spörk, Bezirksstellenleiter Gernot Binder, Brigitte und Stephan Rendl.

Was im Jahr 1962 als kleine Fliesenmanufaktur begann, ist heute ein renommierter und erfolgreicher Experte für Fliesen, Kachelöfen und Kamine. Die St. Pöltner Feuergalerie Rendl feiert ihr 55-jähriges Bestehen.

Geschäftsführer Stephan Rendl, der das Familienunternehmen seit nunmehr 21 Jahren führt, lud etwa 150 Freunde, Kunden und Geschäftspartner in die firmeneigene Feuergalerie. Gemeinsam wurde bei Live-Musik und einer spektakulären Feuershow auf das Jubiläum des Familienunternehmens angestoßen.

„Im Jahr 1962 hat mein Vater Fred Rendl unser Unternehmen gegründet. Seit damals haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, stets am Puls der Zeit zu sein und innovative Lösungen auf den Markt zu bringen. Das hat bei uns natürlich auch in den nächsten 55 Jahren oberste Priorität. Nun wollen wir uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für die langjährige Treue bedanken“, erklärt Geschäftsführer Stephan Rendl.

Erfolgsrezept: Tradition und Innovation

Innovative Konzepte, jahrelanges Know How und hohe Produktqualität – das zeichnet das St. Pöltner Traditionsunternehmen Rendl aus. Seit mehr als fünf Jahrzehnten verbindet der Familienbetrieb Tradition mit Innovation.

Geschäftsführer Stephan Rendl hebt außerdem den Wirtschaftsstandort St. Pölten hervor: „Wir fühlen uns in St. Pölten sehr wohl, denn hier lässt es sich nicht nur gut arbeiten, sondern auch gut leben. Deshalb feiern wir nicht nur ein Firmen-, sondern auch ein Standortjubiläum.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Horn
Newsportal

"Lehre mit Respekt" an der NMS Gars

Auf Initiative von Berufsorientierungs-Koordinatorin Hildegard Kilian-Kornell nahm die NMS Gars an der Schulaktion der Wirtschaftskammer NÖ „Lehre mit Respekt“ teil. mehr

  • Zwettl
Newsportal Wie verhindert man Lohn- und Sozialdumping?

Wie verhindert man Lohn- und Sozialdumping?

Über einhundert Unternehmer, Personalverrechner und Buchhalter informierten sich in der WK-Bezirksstelle Zwettl über das heikle Thema Lohn- und Sozialdumping. mehr

  • Krems
Newsportal Vortrag von Rudolf Taschner

Vortrag von Rudolf Taschner "Zeit ist Geld"

In der WK-Bezirksstelle Krems fand ein spannender WIFI-Impulsvortrag zum Thema "Zeit ist Geld" mit dem bekannten Mathematiker Rudolf Taschner statt. mehr