th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Obmann Andreas Auer (Papier- und Spielwarenhandel): „Holen Sie sich die Faschings-Inspiration im Fachhandel!“

Für viele – nicht nur für Kinder – ist das Wichtigste am Fasching das Kostüm. Hier kann der Handel mit großer Angebotsvielfalt und Auswahl punkten.

Obmann Andreas Auer: „Faschingskostüm und Zubehör am besten im Fachhandel besorgen.“
© Kraus Obmann Andreas Auer: „Faschingskostüm und Zubehör am besten im Fachhandel besorgen.“
Seit 11.11. – genau seit 11.11 Uhr ist Fasching. Den Höhepunkt erreicht das traditionell närrische Treiben am Rosenmontag und Faschingsdienstag.
© Pixabay

Für viele – nicht nur für Kinder – ist das Wichtigste am Fasching das Kostüm. „Hier kann der Handel mit großer Angebotsvielfalt und Auswahl punkten“, betont Obmann Andreas Auer.


Dauerbrenner unter den Kostümen sind Verkleidungen als Filmfiguren. „Ob als Jedi oder Prinzessin Lea, Ötzi oder Tad Stones, ob als junger mexikanischer Musiker Miguel aus dem Film ‚Coco‘ oder Dame im glamourös-lässigen Charleston-Look der 1920er-Jahre mit Fransenkleid, kurzem Pagenkopf, Kopfschmuck, Federboa, langen Handschuhen und Zigarettenspitze oder als ‚Faschingsklassiker‘ Pirat, Ritter, Cowboy und Indianer, Clown oder Prinzessin – im Papier- und Spielwarenhandel finden Sie immer etwas Passendes, das Kostüm genauso wie das richtige Zubehör“, empfiehlt Obmann Auer einen Besuch im Fachgeschäft.
„Besonders bei Kinderkostümen gilt es, auf die Qualität zu achten: „Originalkostüme haben ihren Preis, da spielen auch Lizenzgebühren eine Rolle“, weiß Andreas Auer, „Fake-Kostüme kosten oft nur einen Bruchteil davon, sehen aber in der Regel auch anders aus, als das Original. Und welches Kind will schon hören, dass sein Kostüm nicht echt ausschaut?“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Transport und Verkehr

Beförderungsgewerbe mit Personenkraftwagen: Lehrlingsentschädigung für Lehrlinge in Kraftfahrzeugverleihunternehmungen geregelt!

Das Bundeseinigungsamt beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz hat mit Beschluss vom 22. Jänner 2018 nach Durchführung einer Senatsverhandlung nachstehende Lehrlingsentschädigung festgesetzt. mehr

  • Bank und Versicherung
NÖ Obmann Johann Vieghofer

MEHR Innovation für MEHR Finanzplatz (Serie Teil 3)

Die Broschüre „MEHRFinanzplatz“ wurde bereits der Landesregierung übergeben. Alle Forderungen Punkt für Punkt in dieser Serie. mehr

  • Handel

Top e-Autohaus 2017

Bereits zum dritten Mal wurden im Rahmen der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ die erfolgreichsten und engagiertesten heimischen Autohäuser im Bereich Elektromobilität gesucht. mehr