th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Fachgruppentagung Finanzdienstleister 2018

Aktuelle Themen und Netzwerken standen im Fokus

In den historischen Gemäuern des Schloss Krumbachs tagte am 19. September 2018 die Fachgruppe Finanzdienstleister NÖ.

Der Vormittag startete mit der Fachgruppentagung und dem Bericht von Obmann Michael Holzer über die derzeitigen Tätigkeiten der Fachgruppe sowie aktuellen Themen aus der Branche.

Nach dem Mittagessen erhielten die Teilnehmer geballtes Wissen von den Vortragenden Michael Holzer, Mag. Thomas Moth und Wolfgang Schmitt, LL.M., MA.

Michael Holzer informierte die Teilnehmer über den aktuellen Stand der IDD (Insurance Distribution Directive). Mit einer Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie im heurigen Jahr wird nicht mehr gerechnet.

Um Zahlen, Daten und Fakten zu den ersten 100 Tagen Datenschutz-Grundverordnung ging es im zweiten Teil des Vortrages. Zurzeit laufen ca. 115 Verwaltungsverfahren und 58 Prüfverfahren. für die Unternehmer ist hierbei wichtig zu wissen, dass Beschwerden fundiert und begründet sein müssen – ein einfaches E-Mail an die Datenschutzbehörde ist nicht ausreichend.

Im Anschluss berichtete Mag. Thomas Moth, seit Juli neuer Geschäftsführer des Fachverbandes Finanzdienstleister der WKO, über die aktuellen Rechtsentwicklungen in der Branche. So sind seit 1. August 2018 die Novelle des Kapitalmarktgesetzes (KMG) und Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG) in Kraft. Ziel ist u.a. die Umsetzung der EU-Prospektverordnung betreffend Schwellenwerte. Darüber hinaus wurden die Begriffe in beiden Gesetzen vereinheitlicht sowie neue Schwellenwert zur Abgrenzung von KMG und AltFG eingeführt. Ein weiterer Punkt war die Crowdfunding-Verordnung, deren Ziel die Förderung des Crowdfunding als alternative Finanzierungsform für KMU darstellt.

Im letzten Vortrag des Tages gab Wolfgang Schmitt, LL.M., MA vom Verein für Konsumenteninformation einen Überblick über das Verbraucherrecht. Die Teilnehmer erhielten u.a. Informationen über die Merkmale des Verbraucherrechts und wann es sich um sogenanntes Cold Calling, also unerwünschten Werbeanrufen, handelt. Zum Abschluss präsentierte Wolfgang Schmitt aktuelle Rechtsentscheidungen.

Nähere Informationen und Details finden Sie in den Dokumenten in der Download-Box.

Fachgruppentagung der NÖ Finanzdienstleister
© WKNÖ v.l.: Wolfgang Schmitt, VKI, Michael Holzer, Obmann Fachgruppe NÖ, Thomas Moth, Geschäftsführer Fachverband, Werner Zainzinger, Obmann-Stv und Daniel Reisinger, Obmann-Stv.

Das könnte Sie auch interessieren

  • [Branchennews - Service]
Einkaufswagerl

"Auf die Plätze, Wagerl, Los"

Durchgeführt von ORF Niederösterreich bei Lebensmittelhändlern in NÖ mehr

  • [Branchennews - Service]
Kind mit Bauklötzen

Spielefest Schallaburg von 1.-2. Dezember 2018

Kostenlose Kooperationsmöglichkeit für SpielwarenfachhändlerInnen mehr