th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tagung des Landesgremiums Außenhandel

Gruppe
© WKNÖ

Am 21. September fand die Landesgremialtagung des Außenhandels auf dem Areal der Firma STYX Naturcosmetic in Ober Grafendorf statt. Nach Führung durch das Welcome Center und die Produktion berichtete Obmann Wolfgang Stix über die aktuellen Themen der Branche. Wirtschaftliche Entwicklungen in der Ukraine waren dabei ein großes Thema. Den Rückgang des BIP um 45%, eine erwartete Inflation von 30% für kommendes Jahr und das Handling der ca. 7 Mio. Geflohenen innerhalb der Ukraine gilt es zu lösen.

Die Österreichische Witschaftsdelegierte Mag. Gabriele Haselsberger (AußenwirtschaftsCenter Kyjiw) berichtete über die aktuelle Situation in der Ukraine. Das größte und wichtigste Thema ist die Bewältigung des kommenden Winters. Unter dem Slogan Social Housing / Winterization laufen Bemühungen, das Land winterfest zu machen. Der Präsident der Ukrainehilfe Dr. Cornelius Granig brachte den Teilnehmern das Ukraine-Hilfs-Projekt „freestart Ukraine“ näher, welches bereits ein Konzert in Wien organisierte, eine weitere Veranstaltung - eine Gala mit Richard Branson, Udo Lindenberg und Zuccero - in der Wiener Stadthalle, ist für November geplant. Außerdem berichtete er über eine Initiative, Ukrainerinnen und Ukrainer im Arbeitsmarkt Österreich (mit Schwerpunkt Pflege und Gastronomie) zu integrieren.

Bildergalerie


Das könnte Sie auch interessieren

Beim Rundgang durch die Fabrik.

Austausch zwischen Land und MTI wichtiger denn je

Hohe Energie- und Materialpreise, Probleme bei der Verfügbarkeit von Rohstoffen, Lieferkettenprobleme und der Fachkräftemangel stellen die Metalltechnische Industrie Niederösterreich (MTI) vor große Herausforderungen. Beim Austausch bei der Firma Franz Haas Waffelmaschinen in Leobendorf hatte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ein offenes Ohr für Anliegen der Unternehmen der größten NÖ Industriebranche – knapp 13 Prozent des NÖ Bruttoregionalprodukts erwirtschaftet die Branche. mehr

Gruppenfoto

Tag der NÖ KFZ-Wirtschaft

am 7.9.2022 in der Gartenwelt Kittenberger (Schiltern) mehr

V.l.: Landtagspräsident Karl Moser, Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer, Bernd Radinger (Firma Hopferwieser + Steinmayr Installations GmbH), Bauherr Peter Steinmayr, Karl-Heinz Pabst (ausführende Baufirma, Firma Pabst GmbH), Planer Jörg Stadlbau

Der NÖ Baupreis 2022 geht an die Hopferwieser + Steinmayr Installations GmbH aus Amstetten

Die rund 80 eingereichten Projekte zeigen eindrucksvoll das hohe Niveau des niederösterreichischen Bauwesens. Preisträger punkten heuer mit starkem Fokus auf Ökologie und Nachhaltigkeit. mehr