th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Eröffnung der „Gmiaslarei“

Der WKNÖ-Außenstellenleiter Mario Freiberger und WKNÖ-Obmann Fritz Blasnek  gratulierten Herrn Florian Auer  zur Eröffnung seiner „Gmiaslarei“ in der Wiener Straße 1 in Schwadorf. 

Fritz Blasnek, Florian Auer und Mario Freiberger
© Karl Auer Von links: WKNÖ-Obmann Fritz Blasnek, Florian Auer und WKNÖ-Außenstellenleiter Mario Freiberger.

Florian Auer verfügt über eine jahrelange Berufserfahrung im Vertrieb und Marketing und kommt selbst aus einem regionalen, alteingesessenen Gemüsebaubetrieb.

Ein umfangreiches Sortiment von Gemüse und Obst, Fleisch, Milchprodukten, Brot und Gebäck und vieles mehr wird sowohl in konventioneller als auch in Bio-Qualität angeboten. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Auer natürlich gerne unter 0677/62772307 zur Verfügung oder Sie besuchen die Website www.gmiaslarei.at.

Das könnte Sie auch interessieren

V.L.: Anita Stadtherr, Klaus Schneeberger, Eva Holzbauer-Schwartz, Judith Hönig und Georg Pölzl.

Neuer Postpartner im Hotel Zentral

Seit Mai hat im Hotel Zentral am Hauptplatz ein neuer Post Partner geöffnet.  mehr

Gratulation zur gelungenen Aktion:Bezirksstellenobmann Andreas Minnich, Bezirksstellenobmann a.D. Peter Hopfeld, Sparkassendirektor Armand Drobesch und WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser.

Sehr gute Resonanz zur "Corona Gutschein Aktion" der Sparkasse Korneuburg

Gleich zu Beginn der Pandemie kaufte die Sparkasse Korneuburg Gutscheine von regionalen Einzelunternehmern, Klein- und Mittelbetrieben und Freiberuflern und schenkten diese in Kooperation mit den Hilfsorganisationen vor Ort an bedürftige Familien und Menschen. mehr