th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Energiehandel stellt Schwerpunkte vor

Energiehandel
© Ersan Ismani

Seit Anfang Februar ist Oliver Eisenhöld (4.v.l), neuer Fachgruppenobmann des NÖ Energiehandels. Eisenhöld lebt im Bezirk Mistelbach und ist seit 29 Jahren in der Energiebranche tätig.
Bei einem Treffen in der WKNÖ-Zentrale in St. Pölten mit dem Spartengeschäftsführer des NÖ Handels, Karl Ungersbäck, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, Fachgruppengeschäftsführer Andreas Hofbauer und mit der Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, Sonja Zwazl, sowie WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer (v.l.) skizzierte der Fachgruppenobmann seine Arbeitsschwerpunkte: „Die großen Herausforderungen werden die geänderten Marktbedingungen durch den Klimawandel, aber auch die Umsetzung der Mission 2030 sein.“ 

Das könnte Sie auch interessieren