th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Ein Leben für die Griechische Küche

Baden

Foteini Tsoutsi und Kosmas Wawas (Mitte) feierten mit Nisret Bujari, Bezirksstellenobmann Peter Bosezky, Leiter Andreas Marquardt (alle WK Baden) 15 Jahre El Greco
© WKNÖ Foteini Tsoutsi und Kosmas Wawas (Mitte) feierten mit Nisret Bujari, Bezirksstellenobmann Peter Bosezky, Leiter Andreas Marquardt (alle WK Baden) 15 Jahre El Greco

Diesem Motto hat sich das Ehepaar Kosmas Wawas und Foteini Tsoutsi verschrieben. Wawas lernte Koch im griechischen Restaurant seiner Eltern in Deutschland, ehe er sich 1976 in Oldenburg selbständig machte. Es folgten zwei weitere Standorte im Ruhrgebiet und in der Nähe von Koblenz. Schließlich zog er nach Griechenland, wo er seine Frau kennenlernte. Gemeinsam ging es zurück nach Österreich, wo sie 1997 im steirischen Knittelfeld ein Lokal eröffneten.

2006 schließlich wechselten sie nach Baden, wo sie in der Theresiengasse 1 ihr Restaurant „El Greco“ eröffneten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppe

Geballte Rechberger-Power in Purkersdorf

WKNÖ-Präsident Ecker/LR Danninger: „Der neue Standort bringt der Region einen Top-Unternehmer und breit aufgestellten Arbeitgeber“  mehr