th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Ehrung für Kommerzialrätin Ilse Senker

Die Miteigentümerin  der Senker GmbH wird im Herbst 80 Jahre alt und ist noch immer im Unternehmen aktiv.

Ehrung Ilse Senker
© Notburga Fischer

1. Reihe (v.l.): Harald Heiss, Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer, Bezirksstellenobmann Franz Eckl, Gertraud Senker, Kommerzialrätin Ilse Senker, Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl, Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner und Rudolf Kefer.
2. Reihe( v.l.): Alois Hochholzer, Paul Fischer, Johannes Nußbammüller, Elfriede Ertl, Walter Naderer, Thomas Schwarz, Johann Keiter und Walter Schlögl.

Selbst im Mittelpunkt zu stehen, ist Ilse Senker nicht so wichtig. „Ein Unternehmen ist dann erfolgreich, wenn alle einen Beitrag dazu leisten“, so Miteigentümerin und Urgestein der Senker GmbH. Sie wird im Herbst 80 Jahre und ist noch immer im Unternehmen aktiv. Die Arbeit am Computer und der persönliche Dialog mit den Mitarbeitern bereiten ihr noch immer Freude.

Im Jahre 1958 hat sie von den Eltern den KFZ Betrieb erworben und das Unternehmen kontinuierlich erweitert. So kamen nach und nach zum Stammhaus in Amstetten, Niederlassungen in Waid-hofen/Ybbs, Ybbs, Haag und Melk.

Die Senker GmbH fungiert seit jeher als regionaler Lehrlings-Ausbildungsbetrieb und hat bisher 870 jungen Menschen eine fundierte Basis für die weitere berufliche Laufbahn ermöglicht.

„Heute beschäftigen wir insgesamt 294 Mitarbeiter, davon 35 Lehrlinge. Wir gehören zu den Top 1.000 Unternehmen Österreichs und sind der größte Privathändler unseres Importeurs Porsche Austria GmbH“, so Ilse Senker stolz.

1990 wurde Ilse Senker zur Kommerzialrätin ernannt. Kürzlich wurde ihr eine weitere besondere Ehre zuteil: Ihr wurde von den Bezirksstellen Amstetten und Melk die „Große Silberne Ehrenmedaille“ der Wirtschaftskammer überreicht. Franz Eckl, Bezirksstellenobmann von Melk, und Reinhard Mösl, Bezirksstellenobmann von Amstetten, sowie die beiden Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer und Andreas Geierlehner freuten sich, der langjährigen Unternehmerin aus diesem Anlass zu gratulieren.

„Dieses Unternehmen, das bereits seit Jahrzehnten geführt wird, ist ein Paradebeispiel dafür, dass Fachwissen und Motivation der Älteren an die Jüngeren weitergegeben wurde und wird. Erfahrung und Wissen wurden somit kontinuierlich erweitert und haben das Autohaus Senker zu einer Bereicherung und einem Vorzeigebetrieb unserer Region gemacht“, so Franz Eckl.

V.l.: Bezirksstellenleiter (Melk) Andreas Nunzer, Bezirksstellenobmann (Melk) Franz Eckl, Kommerzialrätin Ilse Senker, Bezirksstellenobmann (Amstetten) Reinhard Mösl und Bezirksstellenleiter (Amstetten) Andreas Geierlehner.
© Notburga Fischer V.l.: Bezirksstellenleiter (Melk) Andreas Nunzer, Bezirksstellenobmann (Melk) Franz Eckl, Kommerzialrätin Ilse Senker, Bezirksstellenobmann (Amstetten) Reinhard Mösl und Bezirksstellenleiter (Amstetten) Andreas Geierlehner.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
V.l.: Mutter Elfriede und Vater Kurt Schuller sen., Daniela mit Gatten und Jubilar Kurt Schuller sowie Bezirksstellenobmann Christian Bauer.

Schuhmacher Schuller feiert 25-Jahr-Jubiläum

Neben maßgefertigten Schuhen erzeugt Kurt Schuller auch personalisierte Schuhe mit Firmenlogo. mehr

  • Purkersdorf
V.l.: Franz Strnad, Sandra Schreiblehner, Geschäftsführerin Ingeborg Biegler, Werner Biegler und Außenstellenleiterin Isabella Samstag-Kobler.

Firmenjubiläen in Mauerbach, Gablitz und Pressbaum

Gleich mehrere Unternehmen konnten runde und halbrunde Jubiläen feiern. mehr