th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Goldenes Ehrenzeichen für Andreas Kandioler

Der Landesinnungsmeister wurde beim Sommerfest der Metallgewerbe Niederösterreich mit der Auszeichnung überrascht.

Bundesinnungsmeister Robert Heiszenberger (l.) freut sich mit dem „ausgezeichneten“ Landes­innungsmeister Andreas Kandioler.
© Doris Bracher Kommunikation Bundesinnungsmeister Robert Heiszenberger (l.) freut sich mit dem „ausgezeichneten“ Landes­innungsmeister Andreas Kandioler.
„Das Ehrenzeichen der Bundesinnung der Mechatroniker in Gold wurde bisher an 15 lebende Personen vergeben, aktuell tragen es acht Personen!“ Mit diesen Worten eröffnete der Bundesinnungsmeister der Mechatroniker, Robert Heiszenberger, seine Laudatio beim Sommerfest der Metallgewerbe Niederösterreich. Als Preisträger stellte er den sichtlich überraschten Andreas Kandioler vor, der die Auszeichnung mit Freude entgegennahm.
Kandioler ist seit 30 Jahren Unternehmer, seit dem Jahr 2000 für die Wirtschaftskammer aktiv, seit 2005 arbeitet er im Ausschuss mit, seit 2010 ist er Stellvertreter des Bundesinnungsmeisters und seit 2013 Landesinnungsmeister in Niederösterreich.
Robert Heiszenberger betonte, dass er mit seinem Kollegen besonders gerne zusammenarbeitet, denn „Andreas ist einer, der anpackt, der Lösungen andenkt und diese auch durchbringt“.
Zum Ehrenzeichen in Gold gratulierte auch Bundesobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster (Handwerk und Gewerbe).

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto

Muttertag 2020: Floraler Neustart in den wirtschaftlichen Frühling

Ecker und Danninger: „Geschäfte wieder geöffnet, kaufen Sie bei regionalen Händlern ein, dass der Konjunkturmotor unseres Landes wieder ins Laufen kommt.“ mehr

Tischler dürfen produzieren und freuen sich über Aufträge

Produzierende Handwerksbetriebe nehmen trotz der momentan erschwerten Arbeitsbedingungen ihre wirtschaftliche Verantwortung wahr und sichern mit der Aufrechterhaltung ihrer Betriebe Arbeitsplätze. mehr