th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Doppelsieg für die Tourismusschule St. Pölten (TMS)

Gleich mehrer Podestplätze gab es beim Sprachen-Landesberwerb für die TMS, Anna Bugl gewann in der Kategorie Englisch-Französisch-Switch.

Freude über die tollen Leistungen der TMS (v.l.): Englischprofessorin Andrea Kerschner, Italienischprofessorin Alexandra Schrenk, Sebastian Kern, Vanessa Hiesinger, Claudia Böswarth, Französischprofessor  Michael Weleba und Siegerin Anna Bugl.
© Haiderer Freude über die tollen Leistungen der TMS (v.l.): Englischprofessorin Andrea Kerschner, Italienischprofessorin Alexandra Schrenk, Sebastian Kern, Vanessa Hiesinger, Claudia Böswarth, Französischprofessor Michael Weleba und Siegerin Anna Bugl.

Die Sprachenprofis der Tourismusschule St. Pölten (TMS) haben wieder zugeschlagen: Gute Platzierungen beim NÖ Fremdsprachenwettbewerb haben schon Tradition, doch heuer wurde noch Eins draufgesetzt: Beim diesjährigen Landesbewerb belegten die Schüler wie in den letzten drei Jahren gleich mehrere Podestplätze.

Anna Bugl, die bereits vor einem Jahr österreichische Jung-Sommelierére geworden ist, gelang eine sensationelle Leistung in der Königsdisziplin: Sie gewann den Bewerb Englisch-Französisch-Switch und bestätigte die enorme Kompetenz gleich in zwei Fremdsprachen.

Claudia Böswarth erreichte in eben diesem Bewerb den zweiten Platz und machte somit den Doppelerfolg perfekt. Sebastian Kern konnte in Englisch-Italienisch-Switch die Bronzemedaille an die TMS holen. Vanessa Hiesinger komplettierte das tolle Ergebnis mit dem Förderpreis der EVN.

„Wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreichen Teilnehmer“, so der Tenor der TMS-Sprachlehrer. „Ihre Top-Platzierungen spiegeln die Qualität im Fremdsprachenunterricht unserer Schule wider!“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Korneuburg-Stockerau

Start up - Erfolgreich starten! Steuerliche Basisinformation für (Jung)UnternehmerInnen

Informationsveranstaltung gemeinsam mit dem Finanzamt Hollabrunn-Korneuburg-Tulln mehr

  • Hollabrunn

Familie Neuhold-Bertow übernimmt Lebensmittelgeschäft

Nach der Weihung des Lokals konnten die Besucherinnen und Besucher das neue Geschäftslokal besichtigen. mehr

  • Mistelbach
V.l.: City-Manager Manuel Bures, Bezirksstellenausschussmitglied und Wirtschaftsstadtrat Erich Stubenvoll, Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl und Bürgermeister Alfred Pohl.

Stadtgemeinde setzt Leerstandoffensive um

Die Bezirkshauptstadt Mistelbach hat im Gemeinderat die Leerstandoffensive beschlossen. Dieses Fördermodell in Form von Mietzuschüssen soll betriebliche Neuansiedlungen bringen. mehr