th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Direktberater-Workshops: Digitalisierung bedeutet neue Wege, den Kunden zu erreichen

Das Landesgremium bietet bereits seit 2017 Social-Media Workshops an.

V.l.: Obmann Herbert Lackner, Michael Reiter, Alexander Raffeiner, Margarete Mitterböck und Johann Kabicher.
© Andreas Kraus V.l.: Obmann Herbert Lackner, Michael Reiter, Alexander Raffeiner, Margarete Mitterböck und Johann Kabicher.
Durch das hohe Tempo der Digitalisierung fragen sich viele kleine Betriebe und EPU,  wie sie in der digitalen Welt wahrgenommen werden können. Dazu bietet das Landesgremium bereits seit 2017 Social-Media Workshops mit Trainer Alexander Raffeiner an, um die DirektberaterInnen fit für die Digitalisierung zu machen.

Obmann Herbert Lackner: „Als DirektberaterIn ist der persönliche Kontakt und die Nähe zum Kunden eine der größten Stärken. Social Media bedeutet nun auch neue Kanäle und Chancen, um sich und die Produkte zu präsentieren, die Kunden zu informieren und zu beraten. Besonders freut mich die großartige Annahme unseres Angebots durch unsere DirektberaterInnen, es zeigt, dass wir bedarfsorientierten Mehrwert für die Branche schaffen. In diesem Bereich bleiben wir daher am Drücker.“ Beim Impulsreferat von Michael Reiter in der Wirtschaftskammer Niederösterreich zur Bedeutung der digitalen Welt füllten 120 Personen den Vortragssaal.

Keynote-Speaker Michael Reiter ist Facebook Certified Professional/Online-Marketing-Experte und seit 1998 in der Medienbranche tätig. Bereits seit 2008 hält er Vorträge und Workshops über neue Medien und Technologien, berät Unternehmen im strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und begleitet diese beim zielgerichteten Aufbau ihrer New Media Kanäle.
Sein Referat mit dem Titel "Digital sichtbar sein - mit Facebook, Instagram, Google & Co. einfach mehr Kunden erreichen“ behandelte auch einige „dos and dont´s“ im Umgang mit Social-Media-Kanälen. Im Anschluss gab Trainer Alexander Raffeiner einen Ausblick auf die nächsten Workshops und deren Inhalte:
Die zehn Workshops an den WIFI-Standorten St. Pölten und Mödling werden von 20.11.2019 bis 2.4.2020 in zehn Modulen verschiedene Themen behandeln: „Handyvideos drehen und schneiden“, „YouTube Basic“ und „YouTube Expert“ werden genauso angeboten wie Facebook-Workshops oder auch das Thema „Multi-Channel Kommunikation und Blog“.
Da das Workshop-Angebot sehr gut angenommen wird, ist eine baldige Anmeldung von Vorteil.
Termine, Anmeldung und Informationen zu den Workshops unter wko.at/noe/dv-social-media-workshops

Das könnte Sie auch interessieren

Österreichs Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl wurde von Norbert Brunner (l.) und Günther Berger (r.) persönlich über die Finanzprobleme bei den Schulbustransporten informiert.

Niederösterreichs Schülerbeförderer schlagen Alarm – Schülertransporte gefährdet

Berger/Brunner: Kostendeckung nicht einmal bei 50 Prozent – „Ohne Erhöhung der Tarife geht es nicht mehr“ mehr

V.l.: Markus Paschek (MOL), FGO-Stv. Karl Gruber, FG-GF Patricia Luger, Reinhard Koller, FGO Markus Fischer, Timo Kube und Hannes Gattinger (Stoneridge).

Ladungssicherheit im Fokus

Verstöße gegen die EU-Richtlinie zur technischen Unterwegskontrolle werden nun vom Risikoeinstufungssystem erfasst. Umso wichtiger die sorgfältige Ladungssicherung. mehr