th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Digitale Registrierkasse auch mit Alexa steuern

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen im Friseur-, Beauty- und Einzelhandelsbereich soll dadurch der Geschäftsalltag erleichtert werden.

Die nun auch mit Sprachensteuerung funktionierende helloCash-Registrierkasse wird am 4. Juni in der Weinbar & Restaurant Bolena, in Wien Josefstadt bei einem Kundenevent präsentiert.
© zVg Die nun auch mit Sprachensteuerung funktionierende helloCash-Registrierkasse wird am 4. Juni in der Weinbar & Restaurant Bolena, in Wien Josefstadt bei einem Kundenevent präsentiert.

„Wir haben ein klares Ziel – wir wollen kleinen und mittleren Unternehmen die Digitalisierung noch leichter zugänglich machen“, sagt Laurenz Gröbner, Geschäftsführer von helloCash. „Unsere Kunden benötigen daher keine zusätzliche Hardware und mit vielen interessanten Zusatzfunktionen, vor allem für den Friseur-, Beauty- und Einzelhandelsbereich, erleichtern wir den Geschäftsalltag unserer Nutzer.“

Die Registrierkassensicherheitsverordnungs– (RKSV) und GoBD-konforme digitale Registrierkasse von helloCash lässt sich ab sofort auch mit Hilfe von Alexa steuern.

Abfragen des aktuellen Kassenstandes, von Reservierungen oder des Lagerbestandes sind damit auch per Sprache möglich. Die Bedienung der webbasierten Registrierkassen-Software wird damit noch einfacher – und kommt dem Bedürfnis entgegen, im Geschäftsalltag effizient zu agieren: Schließlich spricht der Mensch im Schnitt bis zu 30 Prozent schneller als er tippen kann.

Fortlaufend entwickelt das in Wieselburg angesiedelte Unternehmen neue Funktionen. Diese gehen oft auf konkrete Wünsche aus dem Arbeitsalltag der Kunden zurück. So können die Nutzer inzwischen mit dem Online-Kalender von helloCash Buchungen über die eigene Webseite empfangen oder Rechnungen per WhatsApp versenden. Ob Tablet, Smartphone oder Laptop, helloCash ist mit allen Geräten verwendbar.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
V.l.: Vizebürgermeister Johann Albrecht, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Ernst Lukas, Eveline Marschall und Hermann Höchtl.

Neueröffnung des Dorfgasthauses

Ernst Lukas eröffnete in Rappoltenkirchen sein Wirtshaus „Zu den Linden“. mehr

  • Lilienfeld

ReEnergie Zöchling eröffnete Wasserkraftwerk

Das Unternehmen ReEnergie Zöchling GmbH in St. Veit übernahm die Sanierung der alten, hölzernen Wehranlage des Wasserkraftwerkes „Husarenmühle", das im Mai 2015 beim Hochwasser beschädigt wurde. mehr