th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Der Lkw bringt das Theater – 2021 bereits zum neunten Mal

Am 26. Mai feiert das Lastkrafttheater – unterstützt von der NÖ Fachgruppe des Güterbeförderungsgewerbes – mit der Premiere in Kaltenleutgeben den Auftakt zur neunten Saison. Heuer am Programm: die Komödie „Höllenangst“ von Johann Nepomuk Nestroy

Von links: WKNÖ-Fachgruppenobmann Markus Fischer (Güterbeförderungsgewerbe), Max Mayerhofer (Lastkrafttheater), WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, David Czifer (Lastkrafttheater) und Karl Gruber, Güterbeförderungsgewerbe-Obmann a.D.
© Josef Bollwein Von links: WKNÖ-Fachgruppenobmann Markus Fischer (Güterbeförderungsgewerbe), Max Mayerhofer (Lastkrafttheater), WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, David Czifer (Lastkrafttheater) und Karl Gruber, Güterbeförderungsgewerbe-Obmann a.D.

Die Initiatoren David Czifer und Max Mayerhofer sowie Karl Gruber (NÖ Güterbeförderungsgewerbe) freuen sich über die Saison 2021, die „trotz Corona - unter Berücksichtigung der entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen - hoffentlich wie gewohnt über die Bühne gehen wird“. Geboten wird heuer das Stück Höllenangst, eine Verwechslungskomödie mit Musik in bester Nestroyscher Tradition.

Bewährtes Konzept

Die Ladefläche des Lkw dient als Bühne - so kommt das Theater CO2-sparend zum Publikum, anstatt dass alle kilometerweit zum Theater fahren müssen.

Dank der Initiatoren, der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, vieler Sponsoren aus der Wirtschaft, der Arbeiterkammer NÖ, aber vor allem der Arge Log Com "Friends on the Road" und der Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe der Wirtschaftskammer NÖ ist es möglich, den Besuchern dieses kulturelle Vergnügen kostenlos zu ermöglichen. Elektrizität, Toiletten, Sitzplätze und Gastronomie werden vor Ort bereitgestellt.

Neben dem kulturellen Auftrag hat das NÖ Güterbeförderungsgewerbe auch zum Ziel, das Image des Lkw zu verbessern, ein Umdenken bezüglich des Lkw zu erzielen und die Leistungen der Transportbranche zu würdigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Florian Hengl (links) und Stefan Graf

NÖ Bauindustrie will Gebäudesanierungen vorantreiben

Anreize und Info-Offensive wichtig – ohne mehr Gebäudesanierungen Klimaziele nicht zu erreichen mehr

Verkäufer

Elektrofachhandel

Nützliches und unterhaltsames für daheim – im Elektrofachhandel wird das Christkind fündig mehr

NÖ Gastronomieobmann Mario Pulker und NÖ Hotellerieobfrau Susanne Kraus-Winkler

NÖ Gastgewerbe: „Verlängerung des Umsatzsteuersatzes von fünf Prozent für Branche unerlässlich“

Die heimischen Gastgewerbebetriebe (Gastronomie und Hotellerie) stehen nach dem neuerlichen Lockdown wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand. „Wenn die Politik Unternehmenspleiten verhindern will, muss sie die Sonderregelung bis Mitte 2022 verlängern“, so der eindringliche Appell von Gastronomie-Obmann Mario Pulker und Hotellerie-Obfrau Susanne Kraus-Winkler. mehr