th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Datenschutzgrundverordnung im Handel

Umsetzung mit dem „Toolset DSGVO“. Der Datenschutzexperte Michael Zeppelzauer stellte das neue Tool im WIFI Mödling vor.

Datenschutzgrundverordnung im Handel: Umsetzung mit dem „Toolset DSGVO“
© WKNÖ V.l.: WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, Vortragender Michael Zeppelzauer und Spartengeschäftsführer-Stv. Armin Klauser mit dem Toolset DSGVO in digitaler und gedruckter Form.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei LeitnerLeitner hat im Auftrag der WKÖ Bundessparte Handel ein Instrument zur Umsetzung der DSGVO für Händler entwickelt.

Dieses ist selbsterklärend, bringt nach entsprechender Anpassung ans Unternehmen Rechtssicherheit und wird allen Mitgliedsunternehmen unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Der Datenschutzexperte Michael Zeppelzauer stellte das neue Tool im WIFI Mödling vor: In seinem Vortrag gab er einen Überblick zu den wesentlichen Herausforderungen und Knackpunkten in der praktischen Umsetzung der Anforderungen nach der DSGVO und zur Anwendung des „Toolsets DSGVO“.

Wesentliche Botschaft seines Vortrages war: „Unternehmen müssen sich mit dem Thema Datenschutz beschäftigen. Mit einer risikoorientierten Strategie sind dabei die wichtigsten Punkte abzuarbeiten. Eine Über-Erfüllung der Vorgaben ist jedoch nicht notwendig.“

Das Toolset ist Schritt für Schritt aufgebaut und beinhaltet auch die nötigen Musterdokumente für Unternehmen. Auch ein Projektplan mit den wesentlichen Aufgaben ist dabei integriert. Unternehmen können damit nach und nach die notwendigen Vorgaben erfüllen.

Die gesamte Veranstaltung wurde aufgezeichnet. Der vollständige Vortrag inklusive aller Publikumsfragen steht hier zum „Nachsehen“ bereit:
(Quelle: Manuel Tenora Multimedia-Agentur)


Datenschutzgrundverordnung im Handel: Umsetzung mit dem „Toolset DSGVO“
© WKNÖ Michael Zeppelzauer referierte vor einem vollen Festsaal.
Datenschutzgrundverordnung im Handel: Umsetzung mit dem „Toolset DSGVO“
© WKNÖ Rund 200 Zuhörer waren im WIFI Mödling zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft

Jubiläum: 20. Top-Wirte-Gala in Grafenegg

Rund 500 Gäste lockte die Jubiläumsgala nach Grafenegg. mehr

  • Handel

Neue Angebote im Zentrum

Bei der Fachgruppentagung der Trafikanten im Z2000 in Stockerau standen heuer ein neuer Optimismus und neue Geschäftsfelder im Zentrum. mehr

  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
Laxenburger Appell der Eventbranche: Drei Hauptforderungen, um Anti-Korruptionsbestimmungen praxisgerechter zu machen.

Eventbranche appelliert Anti-Korruptionsbestimmungen verständlicher zu formulieren

Bei der Austrian Compliance Enquete in Laxenburg wurden drei Hauptforderungen an den Gesetzgeber gerichtet. Eventbranche appelliert Anti-Korruptionsbestimmungen verständlicher zu formulieren. mehr