th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Dachdecker, Glaser, Spengler und Zimmerer: Dachlehrgänge 2018

Höhenarbeit ist ein sehr anspruchsvolles Arbeitsfeld, das Fehler schwerlich verzeiht.

© HWS

Unfälle enden oft mit schlimmen oder gar tödlichen Verletzungen. Umso wichtiger ist es, den Arbeitnehmern die Möglichkeit zu geben, den selbstverständlichen Umgang mit ihrer Schutzausrüstung zu trainieren, auch um sich gut gesichert ihren eigentlichen Aufgaben in der Höhe widmen zu können.

© HWS

Das Sicherheitsbewußtsein ist in den Firmen über die Jahre beständig gestiegen. Der Besuch eines Lehrgangs ist im Vergleich zu früher um einiges selbstverständlicher geworden, und die Verwendung von Schutzausrüstung wird allgemein als notwendig und wichtig anerkannt.
Das ist das Verdienst aller beteiligten Kooperationspartner, die durch ihr Engagement das Bewusstsein für mehr Sicherheit schärfen.

© HWS

Auch 2018 haben wieder Lehrgänge für Dachdecker, Glaser, Spengler und Zimmerer in den bundesweit fünf Trainingszentren der Hoehenwerkstatt stattgefunden. Über 350 Teilnehmer wurden heuer bereits erfolgreich trainiert. Von diesen mehr als 350 Teilnehmern waren allein 110 aus Niederösterreich.

© HWS

Insgesamt schult die „Hoehenwerkstatt“ (HWS) jährlich rund 6.000 Personen in verschiedensten Lehrgängen im sicheren Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) und in Rettungstechnik.

© HWS

Diese Dachlehrgänge sind ein wesentlicher Beitrag zur gesetzlich geforderten Unterweisung und beinhalten die in der Verordnung zur persönlichen Schutzausrüstung geforderten Übungen mit der PSAgA.

© HWS

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
„Großer Bahnhof“ mit Landesinnungsmeister Karl Scheibelhofer (rechts) für die Gewinner der Landeslehrlingswettbewerbe.

Landeslehrlingswettbewerbe der Fahrzeugtechniker

An einem gemeinsamen Wettbewerbstag in der Landesberufsschule Eggenburg ermittelten die Karosseriebautechniker und Kraftfahrzeugtechniker ihre landesbesten Lehrlinge. mehr

  • Handel
Ein Jahr gibt es den Schwerpunkt „Digitaler Verkauf” – Die NÖWI fragte nach ersten Erfahrungen.

Erstes Resümee nach einem Jahr: Ausbildungsschwerpunkt „Digitaler Verkauf“

Digitale Bildschirme, Chip-Kundenkarten, intelligente Einkaufswagen, NFC-Bezahlvorgänge, Transponder, RFIDgesteuerte Lager- und Mehrwegsysteme – die Liste der technischen Innovationen im heimischen Handel ist lang und wächst dynamisch. mehr

  • Industrie
Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und SMC Pneumatik GmbH Geschäftsführer Robert Angel.

SMC Pneumatik GmbH aus Korneuburg unterstützt die Förderinitiative „proHTL NÖ“ für innovative Schulprojekte

Bei der zweiten Auflage der Förderinitiative „proHTL NÖ“ konnte mit der SMC Pneumatik GmbH ein weiterer starker Partner aus der NÖ Industrie gewonnen werden. Das Preisgeld für ein innovatives Schulprojekt einer HTL erhöht sich damit auf 80.000 Euro. mehr