th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Corona-Schnelltest-Straße im Vollbetrieb

Die Corona-Schnelltests für Arbeitnehmer und Unternehmer in Niederösterreich sind voll angelaufen. Allein am 1. Tag sind 400 Anmeldungen im „Start-Bezirk“ Mödling beim Arbeits- und Sozialmedizinischen Zentrum Mödling (AMZ) eingegangen.

Die Präsidenten Markus Wieser (li.) und Wolfgang Ecker bei der Corona-Schnelltest-Straße im AMZ Mödling.
© Wolfgang Prinz Die Präsidenten Markus Wieser (li.) und Wolfgang Ecker bei der Corona-Schnelltest-Straße im AMZ Mödling.

Die Corona-Schnelltest-Straße in Wiener Neudorf ist bereits im Vollbetrieb, Freitagfrüh ließen sich zahlreiche ArbeitnehmerInnen und UnternehmerInnen testen. „Wir schaffen damit Sicherheit für die Beschäftigten und die Unternehmen“, so Markus Wieser, Präsident der Arbeiterkammer NÖ und Vorsitzender des ÖGB NÖ. „Durch die schnellen Testergebnisse herrschen Klarheit und Planbarkeit“, so Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker.

Die hohe Anzahl an Anfragen und Anmeldungen zeigen, wie wichtig diese Maßnahme ist. Das österreichweite Vorzeigeprojekt der Sozialpartner Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer Niederösterreich wird auch in anderen Bundesländern mit großem Interesse verfolgt, wie mehrere Anfragen von Interessierten zeigen. „Der Bund ist daher jetzt gefordert, unsere Initiative umgehend zu übernehmen und allen ArbeitnehmerInnen und UnternehmerInnen anzubieten“, so Wieser und Ecker.  

V.l.: AKNÖ-Präsident Markus Wieser, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Bürgermeister Herbert Janschka (Wiener Neudorf) und AMZ-Chef Peter Acs.
© Wolfgang Prinz V.l.: AKNÖ-Präsident Markus Wieser, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Bürgermeister Herbert Janschka (Wiener Neudorf) und AMZ-Chef Peter Acs.
Das AMZ Arbeits- und Sozialmedizinisches Zentrum Mödling Gesellschaft m.b.H. ist bei den Corona-Schnelltests im „Pilot-Bezirk“ Mödling mit der operativen Umsetzung befasst. 

Die Anmeldung ist möglich online unter  https://www.amz.at/corona-schnelltests/ oder telefonisch unter 0664/2678421

Das könnte Sie auch interessieren

Portrait von Thomas Schaden

„Für die Mitglieder etwas erreichen“

Thomas Schaden, Vizepräsident der WKNÖ, spricht im NÖWI-Interview unter anderem über wirtschaftliche Integration, eine „Trendwende“ bei der Lehre und sein Unternehmen in Katzelsdorf. mehr

Copyright

Urheberrecht: Fotos aus dem Internet können teuer werden

Wer fremde Bilder für seine Homepage oder andere Werbemittel verwendet riskiert teure Abmahnungen oder gar Klagen. mehr

V.l.: Jochen Flicker, Christiane Holzmüller, Wolfgang Ecker und Thomas Pfeiffer.

Übergabe der Mutmacher-Trophäen

Kürzlich fand die hybride Preisverleihung der WKNÖ Mutmacher-Aktion „Chancen durch Kreativität“ statt. Im Zuge von Betriebsbesuchen konnten nun die Trophäen an die Spartengewinner von Gewerbe und Handwerk, Information und Consulting und Tourismus und Freizeitwirtschaft überreicht werden. mehr