th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Blumen Edith jetzt auch in Haag

Nach Steyr und Behamberg eröffnete Edith Kampenhuber ihren dritten Floristik-Standort.

© Putz V.l.: Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl, Bürgermeister Lukas Michlmayr, Georg Buchner, Edith Kampenhuber, Vizebürgermeister Anton Pfaffeneder, Pfarrer Nikolaus Vidovic und Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.
Edith Kampenhuber eröffnete Anfang September als „Blumen Edith“ ihren dritten Standort für Floristik innerhalb weniger Jahre. Mit Steyr und Behamberg bietet sie nun auch in Stadt Haag ihre floralen Künste an. Die Haager sind froh, füllt sie doch damit eine Lücke, die mit der Schließung des Blumengeschäftes vor wenigen Monaten entstanden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Baden
Newsportal 30 Jahre Kachelöfen Baumfrisch

30 Jahre Kachelöfen Baumfrisch

Seit 1988 betreibt der Hafner- und Fliesenlegermeister Peter Baumfrisch sein Unternehmen in Pottenstein, Hainfelder Straße 10, mit heute sieben Mitarbeitern. mehr

  • Krems
Newsportal Neujahrsempfang

Neujahrsempfang

Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller freuten sich über ein volles Haus beim Kremser Neujahrsempfang im International Meeting Centre der Fachhochschule Krems. Durch den Abend führte Mathias Sollböck. mehr

  • Mistelbach
Newsportal Resch&Frisch eröffnet neue Niederlassung

Resch&Frisch eröffnet neue Niederlassung

In einer Bau-Rekordzeit von rund fünf Monaten wurde in Wolkersdorf eine Resch&Frisch-Niederlassung für die Versorgung der Gebiete NÖ, Wien und Burgenland errichtet. Die Investitionssumme beträgt rund 3,5 Mio. Euro. mehr