th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bleiben wir gesund

Unter dem Motto „Bleiben wir gesund“ startet Firma Kiennast in einen aktiven Herbst.

Mag. Julius Kiennast, Silvia Schuh, DGKP Wolfgang Hohenecker, Betriebsrat Anton Feigl, Mag. Alexander Kiennast, Truck-Lenker Christian Harrer von der Spedition Pichler
© zVg.: Firma Kiennast Mag. Julius Kiennast, Silvia Schuh, DGKP Wolfgang Hohenecker, Betriebsrat Anton Feigl, Mag. Alexander Kiennast, Truck-Lenker Christian Harrer von der Spedition Pichler

Zum Thema betriebliche Gesundheitsvorsorge hat Firma Kiennast zu Herbstbeginn 2 Aktivitäten gesetzt: Am 15. September startete das beliebte Rücken-Fit-Training mit Jürgen Zuba, der schon mehrmals als Trainer bei Firma Kiennast im Einsatz war. Der Focus dieses Trainings liegt auf einem bewussten Umgang mit dem Rücken, ergonomischen Grundregeln und wie Rückenkiller vermieden werden können. Das Programm findet in 2 Gruppen statt: in der ersten Gruppe wird ein klassisches „Rücken-Fit-Training“ angeboten, die zweite Gruppe ist eine Einheit für Fortgeschrittene mit dem Titel „Mein Körper als Trainingsgerät“. Insgesamt freuen wir uns über 16 Teilnehmer, 6 besonders motivierte Mitarbeiterinnen sind in beiden Trainingsgruppen im Einsatz.
Von 29. bis 30. September war der Niederösterreichische Arbeiterkammer Gesundheitstruck an den Standorten Logistikzentrum und Hauptplatz vor Ort, der unter Einhaltung der vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen von rd. 50 MitarbeiterInnen besucht wurde.
Ziel dieser Aktivitäten sind gesunde und motivierte Mitarbeiter, die sich an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und Freude an der Arbeit haben!

Das könnte Sie auch interessieren