th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Bistro Krems – Kulinarik in der Schwedengasse

Krems

v.l. Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Philip und Ilnura Kucera, Gemeinderat Christoph Hofbauer
© Bistro v.l. Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Phillip und Ilnura Kucera, Gemeinderat Christoph Hofbauer

Phillip Kucera hat sich mit dem Bistro in der Schwedengasse 4 in Krems seinen Lebenstraum erfüllt. Er kocht schon sein ganzes Leben lang nahezu jeden Tag. 

Nach der Matura hat er die Gastronomie für sich entdeckt, seine "Karriere" führte u. a. durch Steakhäuser (Flatschers), Gasthäuser (Schutzhaus am Schafberg) Caterings (Anyact.) sowie in die französische Haubenküche (Kulinarium7). 

Der Koch aus Leidenschaft hat nie professionell Kochen gelernt, sondern immer selbst ausprobiert. 2016 hat er die Abschlussprüfung "Gastronomiefachmann" abgelegt und 2017 den Kulturverein "Frau Mayer" in Wien gegründet, wo er viermal wöchentlich für etwa 30-70 Personen gekocht und somit wichtige Erfahrungen gesammelt hat. 

„Als ich den Standort des Bistros in Krems zum ersten Mal gesehen habe, war ich sofort verliebt. Und als das Lokal zur Verfügung stand, schlug ich direkt zu“, erzählte Phillip Kucera beim Besuch von Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann. 

Die Karte wechselt mit Saison, Angebot und Laune, höchste Priorität haben Qualität und Geschmack, aber auch Nachhaltigkeit und Regionalität spielen eine große Rolle. 

„Die Speisekarte ist meine veröffentlichte Schatzkarte, meine Auswahl aus all den Köstlichkeiten die ich in den letzten 20 Jahren privat oder beruflich zubereitet und gegessen habe“, beschreibt Phillip Kucera das kulinarische Angebot seines Bistro.

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppe

Die Außenstelle Purkersdorf der WKNÖ, „Nahversorger“ der Wirtschaft

Außenstellenobmann Andreas Kirnberger: „Unsere Region ist ein attraktiver Standort mit stabilen Rahmenbedingungen. Die Außenstelle Purkersdorf der Wirtschaftskammer NÖ sorgt dafür, dass das auch so bleibt.“ mehr