th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Bioblo-Baumeister aus Niederösterreich

In ganz Österreich starteten die „kleinen“ Baumeister am 1. Oktober mit ihren Bauwerken aus Bioblo Bausteinen.

V.l.: Andreas Auer (Obmann Papier- und Spielwarenhandel), Michaela Windisch (Fa. Schrahböck), Gewinner Nikolas Guzei, Inhaber Wolfgang Schrahböck (Fa. Schrahböck) und Christian Göhr (Piatnik).
© Maria Guzei V.l.: Andreas Auer (Obmann Papier- und Spielwarenhandel), Michaela Windisch (Fa. Schrahböck), Gewinner Nikolas Guzei, Inhaber Wolfgang Schrahböck (Fa. Schrahböck) und Christian Göhr (Piatnik).
Aus Niederösterreich nahmen 16 Spielwarenhändler an der diesjährigen Bioblo Bauwettbewerb-Aktion teil. Gebaut wurde in zwei Altersklassen (drei bis sechs Jahre sowie ab sieben Jahre). Die Spielwarenhändler fotografierten die Bauwerke und schickten die Fotos an das Bundesgremium. Von einer Fachjury wurden diese bewertet und mit Bioblo-Bausets preisgekrönt. Pro Kategorie wurden je drei Preise verliehen:

1. Preis: Bioblo Bigbox mit 340 Bausteinen
2. Preis: Bioblo Funbox mit 200 Bausteinen
3. Preis: Bioblo Hello Box mit 100 Bausteinen

V.l.: Renate Kröll (Fa. Spielwaren-Kröll), Josef Rotter (Fa. Piatnik), Bezirksstellenobmann Andreas Hager (Gänserndorf) und Gewinnerin Lea Aichinger mit Mutter Carina Aichinger.
© Gabriele Prikryl/Spielwaren-Kröll V.l.: Renate Kröll (Fa. Spielwaren-Kröll), Josef Rotter (Fa. Piatnik), Bezirksstellenobmann Andreas Hager (Gänserndorf) und Gewinnerin Lea Aichinger mit Mutter Carina Aichinger.

Die Übergabe der Hauptpreise erfolgte in den Spielwarengeschäften, in denen die Kunstwerke der „Kleinen“ geschaffen wurden. Den zweiten Platz in ihrer Kategorie erreichte die dreijährige Lea Aichinger. Sie gewann ihre Bioblo-Funbox bei Spielwaren Kröll in Gänserndorf.
Auch der neunjährige Nikolas Guzei konnte sich gegen die zahlreichen Mitbewerber in seiner Kategorie durchsetzen, erreichte den dritten Platz und gewann somit eine Bioblo Hello Box im Spielwarenhandel Schrahböck in Leobersdorf.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Information und Consulting
V.l.: Wirtschaftsdelegierter Heinz Walter (AC Berlin), Spartenobfrau Ingeborg Dockner, Spartenobfrau-Stv. Günter R. Schwarz, Sophie Chung (CEO & Founder Qunomedical) und UBIT-Obmann Wilfried Drexler (Bgld).

Reise zum Innovations-Hotspot Berlin

Unter Tech-Hotspots verstehen die meisten Asien oder das Silicon Valley. Die Berline-Reise der Sparte IC zeigte, dass findige Start-Ups auch von Europas Metropolen aus mit genialen Geschäftsideen die Welt erobern können. mehr

  • Gewerbe und Handwerk
Bei der Oskarverleihung in Los Angeles (v.l.): NY-Korrespondentin Angelika Ahrens (ORF), Digital Media & PR Managerin Barbara Sprick (Wewalka Trading) und Wirtschaftsdelegierter Walter Koren (AußenwirtschaftsCenter Los Angeles).

Los Angeles: WirtschaftsOskar 2019 für NÖ Unternehmen

Am Rande des Oscar-Verleihung hat das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles auch heuer wieder österreichische Spitzenleistungen am amerikanischen Markt mit dem USA-BIZ AWARD ausgezeichnet. mehr