th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Mit dem Fahrrad in den Frühling

Mit steigenden Temperaturen steigt auch die Lust am Fahrradfahren. 2020 gibt es dafür aber deutlich andere Vorzeichen als sonst.

Fahrradtechniker Marc Asenbaum
© Bikepirat Fahrradtechniker Marc Asenbaum

Das Rad wie gewohnt aus dem Keller holen und zum Service bringen, sieht trotz gelockerter Bestimmungen heuer deutlich anders aus als sonst. Niederösterreichs Fahrradwerkstätten haben sich auf die aktuelle Situation aber gut eingestellt: Minimaler Kontakt bei maximalem Service ist die Devise, um den Frühlingsausritt am frisch servicierten Drahtesel gewährleisten zu können.

So handhabt es auch der „Bikepirat" (3484 Grafenwörth). „Wir haben unseren Shop unter Einhaltung der Bestimmungen zwar wieder geöffnet, zusätzlich haben wir aber auch schon länger einen Radservice-Drive-In eingerichtet, um unseren Kundinnen und Kunden die gewohnten Leistungen anbieten zu können, ohne unnötige Risiken einzugehen," lacht Fahrradtechniker Marc Asenbaum aus dem fürs Foto geöffneten Übergabefenster. „So kann das Rad auch weiterhin ohne Betreten des Kundenbereichs gebracht und wieder abgeholt werden," bekräftigt Geschäftsführer Anton Schweighofer. Besonderes Goodie in Zeiten wie diesen: Das Rad wird nicht nur fit gemacht, sondern direkt vor der Rückgabe auch gleich desinfiziert.

www. www.bikepirat.at

Das könnte Sie auch interessieren

4.000 Stück Nasen-Mundschutz-Masken hat das Mariandl besorgt, um sie an jene Kunden zu verteilen, die keine eigene Maske zum Einkaufen mitbringen. Kaum jemand musste davon Gebrauch machen.

Niederösterreichs Shopping-Center laden wieder zum Einkaufserlebnis ein

Neue Spielregeln, zuversichtliche Händler und entspannte Kunden: Zwei Wochen nach den kleinen Handelsgeschäften haben am 2. Mai auch die 16 heimischen Einkaufszentren ihre Pforten geöffnet. Vier Shoppingzentren berichten, wie das Comeback nach dem Shutdown gelaufen ist. mehr

Rauchfangkehrermeister Joachim Vielmetti jun. ist bereits im „Einkaufs-Einsatz“.

Rauchfangkehrer helfen - und gehen einkaufen

Stets zur Stelle sind auch die Niederösterreichischen Rauchfangkehrer wenn es darum geht, zusammenzuhalten und sich solidarisch zu zeigen. mehr