th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Besuch bei Nina und Georg Kainz

Purkersdorf

v.l. FiW Bezirksvertreterin Astrid Wessely, Georg und Nina Kainz, JW Bezirksvorsitzende Anja Rechberger, Außenstellenobmann Andreas Kirnberger
© WKNÖ v.l. FiW Bezirksvertreterin Astrid Wessely, Georg und Nina Kainz, JW Bezirksvorsitzende Anja Rechberger, Außenstellenobmann Andreas Kirnberger

Nina Kainz ist gelernte Medienwirtschafterin, arbeitet in der Papierindustrie und hat sich dieses Jahr zusätzlich als Lektorin selbstständig gemacht. Als Die Buchstabenheldin unterhält sie ihre Follower:innen auf Instagram mit Rätseln, Fakten und Reels zu Themen rund um die deutsche Sprache und verhilft ihren Kund:innen durch Perfektion von Flyern, Speisekarten, Abschlussarbeiten und Firmenunterlagen zu Erfolg.

Georg Kainz ist seit bald 10 Jahren in der Finanzbranche tätig. Nach seinem Schaffen als Koch in der Spitzengastronomie Österreichs genießt er es, sowohl seine Leidenschaft für Finanzen als Versicherungsagent und Vermögensberater ausleben zu können, als auch seiner Rolle als Vater und Ehemann gerecht zu werden. "Die Selbstständigkeit ermöglicht es meiner Frau und mir, unsere Work-Life-Balance zu leben", erzählt der Unternehmer.

"Nina und Georg Kainz sind für mich das absolute Powercouple. Es freut mich am allermeisten zu sehen, wie die Selbstständigkeit dabei unterstützt das Familienleben zu gestalten und für ein qualitativeres  Miteinander sorgen kann", so Anja Rechberger. 

Beim Betriebsbesuch wünschten Außenstellenobmann Andreas Kirnberger, FiW Bezirksvertreterin Astrid Wessely, JW Bezirksvorsitzende Anja Rechberger und Außenstellenleiter Ramazan Serttas weiterhin viel Erfolg.

 

Das könnte Sie auch interessieren

v.l.: WKNÖ-Bezirksstellenobmann Tulln Christian Bauer, Anton Wegger von „Bio am Platz“ und WKNÖ-Vizepräsidentin Nina Stift.

WKNÖ-Kampagne #ichkauflokal ruft zum lokalen Konsum auf

Branchenübergreifende Kampagne zur Unterstützung des regionalen Konsums – Die Handelsforschung bestätigt: Nähe der Betriebe gewinnt an Bedeutung  mehr