th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Berufsinformationsmesse BIL 2017

In Hainfeld fand bereits zum 12. Mal die Berufsinformationsmesse und Lehrstellenbörse statt.

© Manuela Holzer-Horny, www.picts.at V.l.: Bäckermeister Michael Singraber, WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser, Bezirksstellenleiterin Alexandra Höfer, FiW-Vertreterin Elisabeth Marhold-Wallner und Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner mit dem kulinarischen Wappen der BIL 17. der Betriebe.

Bereits zum 12. Mal organisierte die Bezirksstelle Lilienfeld gemeinsam mit der Polytechnischen Schule Hainfeld am 10. November eine Berufsinformationsmesse und Lehrstellenbörse (BIL).
Fast alle Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen des Bezirkes besuchten die Messe und verschafften sich so einen Überblick über die verschiedenen Betriebe und Lehrberufe im Bezirk.  WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser eröffnete die Berufsinformationsmesse.

WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser eröffnete

In seiner Eröffnungsrede betonte Christian Moser den hohen Stellenwert der Lehrausbildung in Österreich und die zahlreichen Unterstützungen, die Unternehmen und Lehrlinge gleichermaßen seitens der Wirtschaftkammer NÖ in Kooperation mit Bund und Land angeboten werden.
Er sprach auch die Themen „Lehre mit Matura“ und Lehrausbildung nach Abschluss einer AHS an. Diese beiden Ausbildungsschienen sind eine wegweisende Ergänzung zur Berufsausbildung in Österreich, um den wachsenden Bedarf an ausgebildeten Facharbeitern für die Zukunft zu sichern.

Über 45 Betriebe und Institutionen präsentierten sich in der Polytechnischen Schule in Hainfeld den mehr als 210 Schülerinnen und Schülern.

Einige Betriebe stellten ihren Lehrberuf in Form eines interaktiven Standes vor, wo die interessierten Schüler zum Mitmachen angeregt wurden und so einen für sie möglichen Lehrberuf hautnah erleben konnten. Neben der umfassenden Berufsinformation ist das Ziel dieser Messe, ihnen eine Lehrstellenbörse anzubieten, denn der Lehrling von heute ist die Fachkraft von morgen.

V.l.: WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser, LAbg. Bürgermeister Karl Bader, Firmenchef Manfred Bichler, Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner und Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller.
© Manuela Holzer-Horny, www.picts.at V.l.: WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser, LAbg. Bürgermeister Karl Bader, Firmenchef Manfred Bichler, Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner und Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller.
V.l.: Celine Schweiger, Selina Brantner und Paula Reither präsentieren die Projektberichte ihrer Mitschüler.
© Manuela Holzer-Horny, www.picts.at V.l.: Celine Schweiger, Selina Brantner und Paula Reither präsentieren die Projektberichte ihrer Mitschüler.
V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner, Gastronom Robert Schüller, WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser und Bezirksstellenleiterin Alexandra Höfer beim Palatschinkenschupfen.
© Manuela Holzer-Horny, www.picts.at V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner, Gastronom Robert Schüller, WKNÖ-Vizepräsident Christian Moser und Bezirksstellenleiterin Alexandra Höfer beim Palatschinkenschupfen.

Landesberufsschule lud zum Tag der offenen Tür

Auch heuer öffnete die Berufsschule Lilienfeld wieder ihre Türen für alle Interessierten und informierte über die Tätigkeiten der eingeschulten Lehrberufe wie beispielsweise Maler und Beschichtungstechniker, Schilderhersteller oder Hafner.

Bei einem Rundgang durch die Werkstätten konnte man die einzelnen Lehrberufe „live“ erleben und bekam Einblicke in den Werkstättenunterricht. Informationen zu allen in Niederösterreich ausgebildeten Lehrberufen gab es beim Stand der Wirtschaftskammer NÖ.

V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner und LAbg. Karl Bader erlebten gemeinsam mit Direktor Johann Atzinger den Lehrberuf der Tapezierer und Dekorateure „live“.
© Bst V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner und LAbg. Karl Bader erlebten gemeinsam mit Direktor Johann Atzinger den Lehrberuf der Tapezierer und Dekorateure „live“.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zwettl
Newsportal Beste Lehrlinge aus  dem Bezirk Zwettl geehrt!

Beste Lehrlinge aus dem Bezirk Zwettl geehrt!

Bereits Tradition hat die jährlich stattfindende Lehrlingsehrung in Zwettl. 36 (ehemalige) Lehrlinge wurden in die WK-Bezirksstelle eingeladen, um in einem schönen und feierlichen Ambiente ihre Erfolge in der Berufsausbildung zu feiern. mehr

  • Baden
Newsportal Triestingtaler Leistungsschau

Triestingtaler Leistungsschau

Über 50 Aussteller erwarten Sie in Altenmarkt (Gewerbepark Zöchner) mehr

  • Zwettl
Newsportal Mitarbeiter-Wohnhaus „Herz.Quartier“ eröffnet

Mitarbeiter-Wohnhaus „Herz.Quartier“ eröffnet

Nach nur knapp acht Monaten Bauzeit konnte das Mitarbeiter-Wohnhaus „Herz.Quartier“ des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs offiziell eröffnet werden. mehr