th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Berufs-WM: NÖ holt Gold, Silber und Bronze

Drei der elf Medaillen und fünf Medallions for Excellence bei den 44. Berufs-Weltmeisterschaften World-Skills in Abu Dhabi werden künftig in Niederösterreich ihren gebührenden Platz finden.

Mit hervorragenden elf Medaillen – viermal Gold, dreimal Silber, viermal Bronze und dazu noch 16 Medallions for Excellence – kehrten Österreichs junge Fachkräfte von den 44. Berufs-Weltmeisterschaften World-Skills in Abu Dhabi zurück.
© WKO/skillsaustria V.l.: IT-Netzwerktechniker Patrick Taibel holte sich eine Bronzemedaille, Konditorin Magdalena Halbmayr konnte sich eine Silbermedaille sichern und eine Goldmedaille hat Alexander Tury in der Disziplin Betonbau errungen.
„Unsere jungen Fachkräfte haben damit einmal mehr international die hohe Leistungsbereitschaft unserer Jugend und die hervorragende Qualität unserer Lehre und unserer Ausbilderbetriebe bewiesen“, gratuliert Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren hervorragenden Leistungen. 

Insgesamt acht Auszeichnungen für NÖ

Gold gab es für Alexander Tury aus Engabrunn (STRABAG AG, Wien) in der Disziplin Betonbau. Die Konditorin Magdalena Halbmayr aus Aschbach (Kurkonditorei Oberlaa, Wien) holte Silber. Netzwerk- und Systemadministrator Patrick Taibel aus Tulln (HTL Wien 3 Rennweg) kann sich über Bronze freuen. Medallions for Excellence für absolut herausragende Leistungen, die nur knapp nicht für eine Medaille gereicht haben, holten Dominik Steininger aus Horn, Drucktechnik (Ferdinand Berger & Söhne GesmbH, Horn), Simon Hell aus Bergland, Web Design (Deckweiss GesnbR, Scheibbs), Klaus Lehmerhofer aus Gföhl, KFZ-Technik (BMW Auer, Krems), Mathias Maderthaner aus Waidhofen/Ybbs, Möbeltischler (Bene GmbH, Waidhofen/Ybbs) und Daniel Chirita aus Unterwaltersdorf, Schwerfahrzeugtechnik (Zeppelin Österreich GmbH, Fischamend).

Ergebnis vom Vorjahr wurde übertroffen

„Herzliche Gratulation zu diesen absoluten Top-Leistungen“, so Zwazl. „Das tolle Ergebnis der letzten WM, bei der Österreich acht Medaillen erringen konnte, wurde damit sogar noch um drei Medaillen übertroffen.“

Gemäß WorldSkills-Regeln erfolgen die Bundesland-Zuordnungen nicht nach dem Wohnsitz, sondern nach dem Sitz der Arbeits- bzw. Ausbildungsstätte. Die drei Medaillengewinner werden also offiziell Wien zugeordnet. Insgesamt kämpften über 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 77 Nationen in Abu Dhabi um Medaillen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Newsportal HTL Wiener Neustadt: Robotik-Weltmeister

HTL Wiener Neustadt: Robotik-Weltmeister

Zwei Teams der HTL Wiener Neustadt traten bei der Robotik-WM in Oklahoma (USA) an. Sie setzten sich gegen die internationale Konkurrenz durch und holten den Weltmeister-Titel nach Niederösterreich. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal Spielerisch die Welt der Wirtschaft entdecken

Spielerisch die Welt der Wirtschaft entdecken

Bei der dritten Kinder Business Week im WIFI St. Pölten konnten knapp 2.000 Anmeldungen zu den  Workshops verbucht werden. mehr

  • Niederösterreich
Newsportal „Respekt“ schickt „Jimmy“ in Pension

„Respekt“ schickt „Jimmy“ in Pension

Neue WKNÖ-Plattform rund ums Thema Lehre im Internet. mehr