th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

WKNÖ-Mitglieder können bei einem Notar aus NÖ ein kostenloses Beratungsgespräch in Anspruch nehmen

Eine Initiative der Wirtschaftskammer Niederösterreich und der niederösterreichischen Notarinnen und Notare.

Kooperation
© Eric Audras/PhotoAlto/Corbis

Als Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich können Sie ein kostenloses Beratungsgespräch (Dauer: bis zu 1 Stunde) in Anspruch nehmen, zu allen Themen, die Sie beschäftigen. Alles, was Sie dazu tun müssen?

Tipp!
Bis 31. Dezember 2022 einen Termin bei einem der 105 Notarinnen und Notare in Niederösterreich vereinbaren.

Das niederösterreichische Notariat Ihrer Wahl finden Sie auf www.notar.at/notarfinder

Der unternehmerische Alltag ist fordernd und anspruchsvoll. Wer Vieles unter einen Hut bringen
muss, braucht klare Verhältnisse und kluge Vorsorge. Gerade in rechtlicher Hinsicht. Ihre Notarin/Ihr Notar kann Sie dabei unterstützen. Mit ihrer Expertise und professioneller Unabhängigkeit.

Nützen Sie das notarielle Wissen für Ihren Erfolg und eine gut geplante Zukunft. Und lösen Sie
Ihren Beratungsscheck für eine kostenlose Erstberatung bei einem der 107 Notarinnen und Notare
in ganz Niederösterreich ein.

Klarheit für’s Geschäft. Vorsorge für die Zukunft. Ihre Notarin/ Ihr Notar unterstützt Sie gerne.

  • Habe ich noch die passende Rechtsform für mein Unternehmen?
  • Wie bereite ich eine Betriebsübergabe vor?
  • Entsprechen die Firmenverträge noch der aktuellen Situation?
  • Wie sorge ich am besten für meine Familie und mich vor?
  • Wie geht es mit meiner Firma weiter, wenn ich nicht einsatzfähig bin?
  • Welche Fragen stellen sich im Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, zu Immobilien, Testament und Familienrecht – bis hin zur Vorsorgevollmacht für Unternehmer?

Das könnte Sie auch interessieren

Jederzeit bestellen und abholen kann man Gutscheine beim Coiffeur „Sissi Bachinger“ in St. Pölten. – Im Bild: Elisabeth Bachinger und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker.

Regional schenken und gewinnen!

Mitmachen und mit „Regional wirkt!“ die NÖ Wirtschaft unterstützen. mehr

v.l.n.r.: WK NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Vizerektor Mag. Dr. Norbert Kraker und Prof. Mag. Simone Breit von der Pädagogischen Hochschule NÖ sowie AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser

NÖ Sozialpartner-Offensive für Berufsorientierung

Eltern wollen in die Berufsorientierung ihrer Kinder mehr eingebunden werden. Dafür wünschen sie sich mehr Unterstützung durch die Schule. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, setzten die NÖ Sozialpartner Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich bereits 2016 den Masterlehrgang Berufsorientierung für Lehrkräfte um. Der entsprechende Kooperationsvertrag für das österreichweite Vorzeigeprojekt im Bereich der Berufsorientierung wird jetzt für weitere drei Jahre verlängert. mehr

Gruppenfoto

Roboter PIPELINO bringt die Digitalisierung an den Tisch

Im Restaurant der AVIA Station Gmünd ist der 1,2 Meter große Roboter PIPELINO die Attraktion. „Beeindruckend, wie Digitalisierung Kundenbindung unterstützt und neue Marktpotenziale relativ einfach genutzt werden können“, so Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker.  mehr