th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Beeindruckender Werdegang von Marcel Handler über Lehre – Matura - Meisterprüfung

Puchberg am Schneeberg

WKNÖ Bezirksstellenobfrau Monika Eisenhuber, Marcel Handler, Stefan Bock und Bezirksstellenleiter Johann Ungersböck
© Tanja Sollfellner WKNÖ Bezirksstellenobfrau Monika Eisenhuber, Marcel Handler, Stefan Bock und Bezirksstellenleiter Johann Ungersböck

Einen beeindruckenden Werdegang hat Marcel Handler von der Schlosserei Stefan Bock in 2734 Puchberg am Schneeberg hinter sich. Marcel Handler hat in der Schlosserei seines Vaters die Lehre Metalltechnik erlernt und die Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung abgelegt. Während seiner Lehrzeit zeigte er bereits sein Können beim Bundeslehrlingswettbewerb und beim Landeslehrlingswettbewerb 2019, wo er das Bronzene Leistungsabzeichen erreichte. Parallel zur Lehrzeit absolvierte er erfolgreich die „Lehre mit Matura“. Zusätzlich absolvierte er erfolgreich die Unternehmerprüfung und Meisterprüfung Metalltechnik. Dies alles in nur vier Jahren im Zeitraum zwischen dem 15. und 19. Lebensjahr!

Marcel Handler und sein Vater Stefan Bock arbeiten derzeit parallel, wobei der Vater die Erfahrungswerte auf Grund seiner langjährigen Selbständigkeit und sein Sohn neue innovative Ideen in den Betrieb einbringt und mit den Mitarbeitern umsetzt. Die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt funktioniert hervorragend. Marcel Handler will den Betrieb seines Vaters mit rund 20 Mitarbeitern einmal übernehmen.

WKNÖ Bezirksstellenobfrau Monika Eisenhuber und Leiter Johann Ungersböck ehrten den Lehrbetrieb für die hervorragende Ausbildung sowie den ehemaligen Lehrling Marcel Handler für seine besonderen Leistungen und seinen beeindruckenden Werdegang.

Das könnte Sie auch interessieren

Zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft nahmen an der Veranstaltung teil.

Netzwerk der Metallindustrie und des Metallgewerbes – Start-up Veranstaltung

Zwölf Betriebe trafen sich zur Start-Up-Veranstaltung des im Jahr 2020 neu gegründeten Netzwerks der Metallindustrie und des Metallgewerbes zum Erfahrungsaustausch und Kontaktaufbau. mehr

Probennahme auf einem Tiroler Gletscher.

Nachhaltigkeitspreis der FH Kufstein geht ins Yspertal

Die Fachhochschule Kufstein Tirol zeichnet Christina Wiesenhofer und Linda Haselböck – SchülerInnen der HLUW Yspertal – für ihre Diplomarbeit „Auswirkung des Gletschervlieses im Hinblick auf Ökologie und Tourismus“ mit dem Young Scientist Energy Award 2021 (YSEA) des Institutes für Energie-, Facility- & Immobilienmanagement aus. mehr